Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4

Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis

D, 1995–

Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis
ORF/Axel Herzig
  • 4 Fans 
  • Serienwertung0 40869noch keine Wertungeigene Wertung: -
20

Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2014

Folgeninhalt
Preisträger: Golineh Atai, Stephan Lamby

Stilvolle Preisverleihung in Hamburg: Der renommierte Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis wird am 22. Oktober 2014 in der Freien und Hansestadt Hamburg verliehen der langjährigen Heimat von Fernsehjournalist und "Tagesthemen"-Legende Hanns-Joachim Friedrichs. Moderiert wird die Preisverleihung in diesem Jahr von "Tagesthemen"-Moderator Thomas Roth.

Mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2014 werden die ARD-Korrespondentin Golineh Atai und der Journalist und Fernsehautor Stephan Lamby ausgezeichnet. Die Jury zeichnet in diesem Jahr zwei Journalisten für deren Tugenden der persönlichen Zurückhaltung, der akribischen Ernsthaftigkeit und des unbedingten Willens zur Aufklärung aus. Beide, Golineh Atai und Stephan Lamby, verdienen sich diese Auszeichnung in hohem Maße, gerade in Zeiten, in denen Journalisten zur Parteinahme gedrängt und auch verführt werden.
Golineh Atai, 1974 in Teheran geboren, absolvierte nach dem Studium der Romanistik, der Politik- und Literaturwissenschaften sowie der Iranistik in Heidelberg und Lille ein Volontariat beim Südwestrundfunk. 2006 wurde sie als ARD-Korrespondentin für die arabische Welt nach Kairo entsandt. Sie berichtete über den Libanon-Krieg und den Darfur-/Sudan-Konflikt. Nach mehreren Dokumentationen für die WDR Sendereihen "die story" und "weltweit" arbeitet sie seit 2013 als Fernsehkorrespondentin im ARD Studio Moskau und berichtet aus der Ukraine.
Stephan Lamby, 1959 in Bonn geboren, studierte Germanistik und Anglistik in Marburg und Hamburg. Er machte seine journalistischen Erfahrungen als freier Journalist in New York und als verantwortlicher Redakteur bei Radio 107 wie beim Fernsehmagazin der "DIE ZEIT". Seit 1997 ist er Geschäftsführer der ECO Media TV-Produktion und Autor wie Produzent zahlreicher preisgekrönter Dokumentationen und Fernsehfilme.
Der Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert. Der Jury gehören u. a. an: Gabi Bauer, Nikolaus Brender, Klaus Bresser, Annette Dittert, Jürgen Flimm, Maybrit Illner, Ilse Friedrichs, Sandra Maischberger, Frank Plasberg, Claus Richter, Ulrich Wickert und Anne Will.
(NDR)
Wo läuft diese Folge?
Keine geplanten Ausstrahlungen.
Cast & Crew
Episodenkommentare
Erstausstrahlungen
Deutsche TV-Premiere: Mi, 22.10.2014, NDR
Letzte TV-Termine