Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1650

Ohnsorg-Theater

D, 1954–
  • Platz 4881650 Fans  72%28% jüngerälter
  • Serienwertung5 154024.74Stimmen: 34eigene Wertung: -
211

Rommé zu dritt

Drei muntere Witwen planen einen Banküberfall. Drahtzieherin Herta und ihre Komplizinnen Lisa und Agnes haben jedoch ein edles Motiv. Sie wollen einer Freundin helfen, die in einem Altersheim sitzt, wo es an allem fehlt. Hertas Enkelin Kerstin kommt durch Zufall hinter die Pläne ihrer Großmutter und erzählt sie ihrem Freund Norbert. Sie beschließen, dass er sich als Kommissar verkleiden und den Damen vor der Tat einen gehörigen Schrecken einjagen soll, sodass sie von ihrem Vorhaben Abstand nehmen. Das Trio ist jedoch schneller als Norbert. Als er bei Herta auftaucht, ist der Überfall bereits erfolgreich gelaufen. Man hat sogar mehr Geld erbeutet als erhofft. Nun sitzen Herta, Lisa und Agnes schon wieder beim Rommé. Und dann folgt eine Überraschung nach der anderen zuerst für Kerstin, dann für Oma Herta und ihre Mitspielerinnen und zum Schluss für Norbert.

(NDR)

Schauspieler: Ursula Hinrichs (Herta Martens), Hilde Sicks (Lisa Karstens), Christine Brandt (Agnes Bargen), Sandra Keck (Kerstin Lohmann), Manfred Bettinger (Norbert Staller)
Drehbuch: Petra Blume
Episodenkommentare
Erstausstrahlungen
Deutsche TV-Premiere: Sa, 16.08.1997, Das Erste
im TV
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Letzte TV-Termine

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds