Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
286

Die Äneis

(Eneida)D/I/GR, 1970
  • 286 Fans  78%22% jüngerälter
  • Serienwertung3 79932.80Stimmen: 5eigene Wertung: -
01

ohne Titel

Ein furchtbarer Sturm, von der Göttin Juno gesandt, läßt die wenigen Trojaner, die vor Jahren dem Untergang ihrer Stadt entkamen, vor der Küste Karthagos stranden. Ihr König Äneas wird von den Seinen getrennt und wacht an einem einsamen Teil des Strandes aus seiner Bewusstlosigkeit auf. Da spricht seine Mutter, die Göttin Venus, zu ihm. Sie empfiehlt ihm, sich im Tempel dem Schutz des hier lebenden Volkes anzuvertrauen. Die Frau, deren Gestalt die göttliche Venus annahm, ist Anna, die Schwester der Königin Dido. Sie führt ihn zu ihrer Schwester, die selbst ein schweres Schicksal hinter sich hat - "Dido" heißt "die Flüchtende". Äneas wird immer noch von schrecklichen Visionen gepeinigt. Er spricht im Wahn. Dido und Anna, die Zeugen seiner Phantasien werden, berichten ihm endlich, dass auch noch andere aus dem furchtbaren Sturm errettet worden seien. Das Wiedersehen mit den meisten seiner Gefährten gibt Äneas wieder Mut. Von Dido und ihrem Rat aufgefordert, erzählt er im Kreise seiner Leidensgenossen, was ihnen in der langen Zeit seit dem UntergangTrojas bis heute widerfahren ist.

(ZDF)

Episodenkommentare
im TV
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Letzte TV-Termine

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds