Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
26

Adel im Untergang

DDR, 1981
Adel im Untergang
  • 26 Fans 
  • Serienwertung3 201243.33Stimmen: 6eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 01.01.1981 (DDR1)
Als Fahnenjunker beginnt der knapp 20jährige Arnold Vieth von Golßenau (Erwin Berner) 1910 seine Offizierslaufbahn. Einer mühelosen Karriere steht scheinbar nichts im Wege. Doch er nimmt sich und seinen Beruf ernst, fragt nach Sinn und Nutzen seines Daseins und gerät dadurch immer tiefer in Widerspruch zu seinen Standesgenossen, deren Leben in sinnloser Etikette erstarrt ist ... - Arnold Vieth von Golßenau selbst und niemand um ihr herum ahnt, daß er später Ludwig Renn sein wird.
(FF Dabei 17/1989, S. 27)
Verfilmung des autobiographischen Romans von Ludwig Renn.
Cast & Crew

Wo läuft's?

Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Buch
CD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 23.02.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Serien

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.