Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
455

Länder - Menschen - Abenteuer

D, 1975–

Länder - Menschen - Abenteuer
 Serienticker
  • Platz 1855455 Fans  64%36% jüngerälter
  • Serienwertung4 117654.11Stimmen: 9eigene Wertung: -

Bildergalerie zu "Länder - Menschen - Abenteuer"

  • Üppige Natur zwischen zwei Ozeanen, das ist Costa Rica.
    Costa Rica - Paradies zwischen den Ozeanen
    Üppige Natur zwischen zwei Ozeanen, das ist Costa Rica.
    Bild: © ZDF und NDR/docstation/Marco Berger.
  • Einsam ist es am höchsten Punkt der Transoceánica auf 4.725 Meter. Nur ein Hirte mit einigen Dutzend Lamas kreuzt den Asphalt.
    Transoceánica - Von Lima nach Rio de Janeiro
    Einsam ist es am höchsten Punkt der Transoceánica auf 4.725 Meter. Nur ein Hirte mit einigen Dutzend Lamas kreuzt den Asphalt.
    Bild: © SWR/Matthias Ebert
  • Der höchste Punkt der Transoceánica auf 4.725 Meter.
    Transoceánica - Von Lima nach Rio de Janeiro
    Der höchste Punkt der Transoceánica auf 4.725 Meter.
    Bild: © SWR/Matthias Ebert
  • Soweit das Auge reicht: gentechnisch manipulierte Baumwolle. Den Rest des Jahres wächst hier Gensoja, das fast ausschließlich für den chinesischen Markt angebaut wird. Die Profite der Agra-Bosse in Brasilien steigen – auch dank der Transoceánica.
    Transoceánica - Von Lima nach Rio de Janeiro
    Soweit das Auge reicht: gentechnisch manipulierte Baumwolle. Den Rest des Jahres wächst hier Gensoja, das fast ausschließlich für den chinesischen Markt angebaut wird. Die Profite der Agra-Bosse in Brasilien steigen – auch dank der Transoceánica.
    Bild: © SWR/Matthias Ebert
  • Tapa-Frau Sara Vaki beim Kneten des Stoffes, Fatu Hiva/Marquesas.
    Mit dem Postschiff durch die Südsee (1) - Von Tahiti zu den Marquesas-Inseln
    Tapa-Frau Sara Vaki beim Kneten des Stoffes, Fatu Hiva/Marquesas.
    Bild: © NDR/Autentic GmbH/Thierry Thuilier
  • Drohnenflug über Bora Bora, Gesellschaftsinseln
    Mit dem Postschiff durch die Südsee (2) - Von den Marquesas-Inseln nach Bora Bora
    Drohnenflug über Bora Bora, Gesellschaftsinseln
    Bild: © NDR/Autentic GmbH/Benjamin Picard
  • Teiki Tauatetua auf der Aranui.
    Mit dem Postschiff durch die Südsee (1) - Von Tahiti zu den Marquesas-Inseln
    Teiki Tauatetua auf der Aranui.
    Bild: © NDR/Autentic GmbH/Thierry Thuilier
  • Harpunenfischen vor Rangiroa, Tuamotu-Archipel.
    Mit dem Postschiff durch die Südsee (2) - Von den Marquesas-Inseln nach Bora Bora
    Harpunenfischen vor Rangiroa, Tuamotu-Archipel.
    Bild: © NDR/Autentic GmbH/Yann Hubert
  • Aranui vor Rangiroa, Tuamotu-Archipel .
    Mit dem Postschiff durch die Südsee (2) - Von den Marquesas-Inseln nach Bora Bora
    Aranui vor Rangiroa, Tuamotu-Archipel .
    Bild: © NDR/Autentic GmbH/Benjamin Picard
  • Hauptstadt Tatarstans ist Kasan, rund 800 Kilometer östlich von Moskau. Eine der reichsten, erfolgreichsten und entspanntesten Städte Russlands.
    Im Land der Tataren - Winter an der Wolga
    Hauptstadt Tatarstans ist Kasan, rund 800 Kilometer östlich von Moskau. Eine der reichsten, erfolgreichsten und entspanntesten Städte Russlands.
    Bild: © SWR/NDR/Sven Jaax
  • Alte Yakhirtin aus Laya in Bhutan.
    Bhutan - Glücksland im Wandel
    Alte Yakhirtin aus Laya in Bhutan.
    Bild: © NDR/Irja von Bernstorff/Sonam Rinzin
  • Die reinsten Blüten der Welt werden im Hochland Bhutans geerntet.
    Bhutan - Glücksland im Wandel
    Die reinsten Blüten der Welt werden im Hochland Bhutans geerntet.
    Bild: © NDR/Irja von Bernstorff/Sonam Rinzin
  • In einem Vorort von Tokio lernen sich Minoru und Samuel zufällig auf der Straße kennen.
    Per Anhalter durch Japan - Eine Reise von Tokio bis Hokkaido
    In einem Vorort von Tokio lernen sich Minoru und Samuel zufällig auf der Straße kennen.
    Bild: © NDR
  • In der Millionenmetropole Tokio hat Samuel die letzte Bahn verpasst. Der nächste Zug fährt erst wieder am Morgen. Bis dahin vertreibt sich Samuel die Zeit vor der verschlossenen Metro mit einem Picknick.
    Per Anhalter durch Japan - Eine Reise von Tokio bis Hokkaido
    In der Millionenmetropole Tokio hat Samuel die letzte Bahn verpasst. Der nächste Zug fährt erst wieder am Morgen. Bis dahin vertreibt sich Samuel die Zeit vor der verschlossenen Metro mit einem Picknick.
    Bild: © NDR
  • Bäuerin Choki bereitet das Lieblingsgetränk der Menschen im Hochland Bhutans zu: Buttertee.
    Bhutan - Glücksland im Wandel
    Bäuerin Choki bereitet das Lieblingsgetränk der Menschen im Hochland Bhutans zu: Buttertee.
    Bild: © NDR/Irja von Bernstorff/Sonam Rinzin
  • Schneeballschlacht im Kloster: Mönchsnovizen in Bhutan.
    Bhutan - Glücksland im Wandel
    Schneeballschlacht im Kloster: Mönchsnovizen in Bhutan.
    Bild: © NDR/Irja von Bernstorff/Sonam Rinzin
  • Minoru bittet Samuel um 10 Stunden seiner Zeit und führt ihn bei sich Zuhause in die Welt des Kampfsportes ein.
    Per Anhalter durch Japan - Eine Reise von Tokio bis Hokkaido
    Minoru bittet Samuel um 10 Stunden seiner Zeit und führt ihn bei sich Zuhause in die Welt des Kampfsportes ein.
    Bild: © NDR
  • Die Yakhirten in Bhutan weben ihre Stoffe aus Yakwolle selbst.
    Bhutan - Glücksland im Wandel
    Die Yakhirten in Bhutan weben ihre Stoffe aus Yakwolle selbst.
    Bild: © NDR/Irja von Bernstorff/Sonam Rinzin
  • Willi Weitzel beim Keramikhersteller "Villeroy & Boch". Heute möchte Willi herausfinden, woraus Keramik besteht.
    Abenteuer Türkei (1): Der Westen
    Willi Weitzel beim Keramikhersteller "Villeroy & Boch". Heute möchte Willi herausfinden, woraus Keramik besteht.
    Bild: © BR/megaherz gmbh
  • Willi Weitzel mit dem Geologen Alexander Braatz in einer Kaolinabbaustätte. Kaolin ist ein wichtiger Rohstoff zur Keramikherstellung.
    Abenteuer Türkei (1): Der Westen
    Willi Weitzel mit dem Geologen Alexander Braatz in einer Kaolinabbaustätte. Kaolin ist ein wichtiger Rohstoff zur Keramikherstellung.
    Bild: © BR/megaherz gmbh
  • Die scharfkantigen Furchen, die für den baskischen Geopark typisch sind, vergleicht die Umweltwissenschaftlerin Naiara Malave mit dem steinernen Buch der Erdgeschichte, das Informationen über die ersten Lebewesen auf der Erde enthält, sogar Hinweise über das Aussterben der Dinosaurier .
    Das Baskenland in Spanien
    Die scharfkantigen Furchen, die für den baskischen Geopark typisch sind, vergleicht die Umweltwissenschaftlerin Naiara Malave mit dem steinernen Buch der Erdgeschichte, das Informationen über die ersten Lebewesen auf der Erde enthält, sogar Hinweise über das Aussterben der Dinosaurier .
    Bild: © SWR
  • Blick auf den Alten Hafen von Biarritz. Bis ins 17. Jahrhundert wurden hier die Wale ans Ufer gezogen.
    Das Baskenland in Frankreich
    Blick auf den Alten Hafen von Biarritz. Bis ins 17. Jahrhundert wurden hier die Wale ans Ufer gezogen.
    Bild: © SWR
  • Die Grotte von Sare. Im Mittelalter hat die Katholische Kirche hier Hexenprozesse abgehalten.
    Das Baskenland in Frankreich
    Die Grotte von Sare. Im Mittelalter hat die Katholische Kirche hier Hexenprozesse abgehalten.
    Bild: © SWR
  • Nur mit der selbstgebauten Seilbahn gelangt Alvaro Araya auf seine Pejibaye-Plantage. Die Palmfrucht ist sehr beliebt.
    Costa Rica - Paradies zwischen den Ozeanen
    Nur mit der selbstgebauten Seilbahn gelangt Alvaro Araya auf seine Pejibaye-Plantage. Die Palmfrucht ist sehr beliebt.
    Bild: © phoenix/NDR/docstation/Marco Berger
  • Wasserstraßen in Chicago.
    Traumrouten der USA: Entlang der großen Seen
    Wasserstraßen in Chicago.
    Bild: © NDR/Prounen Film
  • NDR Fernsehen LÄNDER - MENSCHEN - ABENTEUER, "Auf dem Ob durch Russland - Mit dem Schiff nach Novosibirsk", am Donnerstag (28.05.20) um 20:15 Uhr. Das Schiff fährt von Salechard 3.000 Kilometer durch Sibirien nach Novosibirsk. © NDR/Hanse TV/Michael Donnerhak, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/Hanse TV/Michael Donnerhak" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de
    Auf dem Ob durch Russland - Mit dem Schiff nach Novosibirsk
    NDR Fernsehen LÄNDER - MENSCHEN - ABENTEUER, "Auf dem Ob durch Russland - Mit dem Schiff nach Novosibirsk", am Donnerstag (28.05.20) um 20:15 Uhr. Das Schiff fährt von Salechard 3.000 Kilometer durch Sibirien nach Novosibirsk. © NDR/Hanse TV/Michael Donnerhak, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/Hanse TV/Michael Donnerhak" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de
    Bild: © NDR/Hanse TV/Michael Donnerhak
  • NDR Fernsehen LÄNDER - MENSCHEN - ABENTEUER, "Auf dem Ob durch Russland - Mit dem Schiff nach Novosibirsk", am Donnerstag (28.05.20) um 20:15 Uhr. Der sechsjährige Kirill spielt Schach in der Schachakademie von Chanti-Mansisk. © NDR/Hanse TV/Michael Donnerhak, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/Hanse TV/Michael Donnerhak" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de
    Auf dem Ob durch Russland - Mit dem Schiff nach Novosibirsk
    NDR Fernsehen LÄNDER - MENSCHEN - ABENTEUER, "Auf dem Ob durch Russland - Mit dem Schiff nach Novosibirsk", am Donnerstag (28.05.20) um 20:15 Uhr. Der sechsjährige Kirill spielt Schach in der Schachakademie von Chanti-Mansisk. © NDR/Hanse TV/Michael Donnerhak, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/Hanse TV/Michael Donnerhak" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de
    Bild: © NDR/Hanse TV/Michael Donnerhak / NDR Presse und Information
  • Regenwalddickicht.
    Australiens Nationalparks (2): Der Regenwald
    Regenwalddickicht.
    Bild: © NDR/NDR/Peter Moers
  • Baumpython.
    Australiens Nationalparks (2): Der Regenwald
    Baumpython.
    Bild: © NDR/NDR/Peter Moers
  • Auf sturmgeplagten Streckenabschnitten muss ein skurriles Gefährt die Äste von den Gleisen räumen: Dieser Pickup kann auf Schienen wie auf Wegen fahren.
    Mit dem Zug an Australiens Pazifikküste (2/2): Der legendäre "Sunlander"
    Auf sturmgeplagten Streckenabschnitten muss ein skurriles Gefährt die Äste von den Gleisen räumen: Dieser Pickup kann auf Schienen wie auf Wegen fahren.
    Bild: © ZDF und NDR/WildBear Entertainment.
  • Die Nebenstrecke nach Kuranda führt durch tropische Wildnis.
    Mit dem Zug an Australiens Pazifikküste (2/2): Der legendäre "Sunlander"
    Die Nebenstrecke nach Kuranda führt durch tropische Wildnis.
    Bild: © ZDF und NDR/WildBear Entertainment.
  • Les und Ivan räumen die Gleise nach Stürmen frei: Mit einem skurrilen Gefährt, das auf Schienen wie auf Straßen fahren kann.
    Mit dem Zug an Australiens Pazifikküste (2/2): Der legendäre "Sunlander"
    Les und Ivan räumen die Gleise nach Stürmen frei: Mit einem skurrilen Gefährt, das auf Schienen wie auf Straßen fahren kann.
    Bild: © ZDF und NDR/WildBear Entertainment.
  • Skyline von Shanghai im Abendrot.
    Shanghai - Leben in der Glitzerstadt
    Skyline von Shanghai im Abendrot.
    Bild: © BR/NDR/Eric Lee
  • Ein Wombat, ein kleiner bärenartiger Beutelsäuger.
    Australiens Nationalparks (1): Die Alpen
    Ein Wombat, ein kleiner bärenartiger Beutelsäuger.
    Bild: © NDR/NDR/Peter Moers
  • Die Rinde des Eukalyptusbaumes - Snow Gum - färbt sich bei Kälte rot.
    Australiens Nationalparks (1): Die Alpen
    Die Rinde des Eukalyptusbaumes - Snow Gum - färbt sich bei Kälte rot.
    Bild: © NDR/NDR/Peter Moers
  • Östliche graue Kängurus vor verschneiten Gipfeln.
    Australiens Nationalparks (1): Die Alpen
    Östliche graue Kängurus vor verschneiten Gipfeln.
    Bild: © NDR/NDR/Rory McGiunnes