Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
36

Marktplatz der Sensationen

D/A/CSSR, 1985

  • 36 Fans
  • Serienwertung0 7265noch keine Wertungeigene: –

Serieninfos & News

Deutsche TV-Premiere: 02.12.1985 (Das Erste)
Weiterer Titel: Marktplatz der Sensationen (des Egon Erwin Kisch)
Die Erlebnisse rasenden Reporters” Egon Erwin Kisch in seiner Zeit bei der Prager Zeitung Bohemia”: Es geht beispielsweise um einen Raubmord in der Vorweihnachtszeit, den Kisch bei seinen Recherchen aufklären kann. Doch auch eine Milieustudie, die Kisch als Landstreicher verkleidet in einem Nachtasyl anfertigt, und die geplante Ehe der Tochter eines erfolgreichen Geschäftsmannes mit dem Sohn eines bekannten Schnorrers geben dem engagierten Reporter Gelegenheit, seinen ausgezeichneten Blick für Menschen zu schärfen. Und nicht zuletzt sagt Kisch den ersten Weltkrieg voraus, in den er anschließend zusammen mit seinem Freund Hasek zieht, dem Verfasser des braven Soldaten Schwejk”.Die Serie basiert auf der gleichnamigen Autobiographie Egon Erwin Kischs, der für seine lebensnahen Reportagen über gesellschaftliches Elend - und der Gründe dafür - berühmt wurde.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
"... des Egon Erwin Kisch". 5 tlg. dt. Reporterserie nach dem Buch von Egon Erwin Kisch, Drehbuch: Kamil Pixa und Jaroslav Vokral, Regie: Martin Holly.
Egon Erwin Kisch (Josef Laufer) arbeitet als Lokalreporter für die Prager Zeitung "Bohemia". Für seine brisanten Reportagen schleust er sich verdeckt in verschiedene Milieus ein, außerdem mischt er sich in kriminalistische Ermittlungen ein und klärt Mordfälle auf, womit er seinen Chefredakteur (Alf Marholm) um eine Sensation reicher macht und Inspektor Binder (Wolfried Lier) die Arbeit abnimmt.
Der deutschsprachige Tscheche Egon Erwin Kisch (1885-1948) war der Prototyp des "rasenden Reporters". Der Begriff stammt von ihm selbst, unter diesem Titel erschien 1925 ein Buch mit einer Sammlung seiner Reportagen. Seine authentischen Berichte von allen Kontinenten machten Kisch berühmt. Seit 1977 wird jährlich der Egon-Erwin-Kisch-Preis vergeben, eine der wichtigsten deutschen Journalistenauszeichnungen.
Jede Folge war eine Stunde lang.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Marktplatz der Sensationen Streams

Wo wird "Marktplatz der Sensationen" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.

Im TV

Wo und wann läuft "Marktplatz der Sensationen" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 28.02.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bildergalerie zu "Marktplatz der Sensationen"