Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4911

Die Märchenbraut

(Arabela)
CSSR, 1979–1981

  • 4911 Fans  53%47% jüngerälter
  • Serienwertung4 09974.38Stimmen: 152eigene Wertung: -

Serieninfos & News

16 Folgen DDR-Fernsehen
Deutsche Erstausstrahlung: 04.10.1981 (ARD)
Weiterer Titel: Die schöne Arabella und der Zauberer
Die Geschichte von der Verschmelzung der Märchenwelt mit der realen Welt und einem wunderbaren Zauberring: Wer ihn besitzt, kann damit Dinge beliebig verwandeln und wieder zurückverwandeln. Herr Meyer ist ein vielbeschäftigter Mann. Er ist Schauspieler, verheiratet, hat zwei Söhne und einen Dackel. Eines Tages findet Herr Meyer ein Glöckchen. Als er damit läutet, erscheint der Zauberer Rumburak aus dem Märchenreich und nimmt ihn mit in eine andere Welt. Rumburak bringt Meyer das Schießen bei, und der erschießt prompt den sprechenden Wolf.
Rumburak muß sich vor dem König verantworten und wird zur Strafe selbst in einen Wolf verwandelt. Nur die Hexe hat Mitleid und gibt Rumburak seine alte Gestalt zurück. Dann besuchen der Hofzauberer Vigo und seine beiden Töchter die Meyers im Menschenreich und stiften einige Verwirrung, als sie Herrn Meyer in einen Dackel verwandeln. Im Märchenreich bricht nun vollends das Chaos aus. Rumburak erklärt sich bereit, die Ordnung wiederherzustellen, wenn er dafür das halbe Königreich und die Hand der schönen Prinzessin Arabella bekommt. Aber Arabella hat ganz andere Pläne: Sie ist in Peter aus dem Menschenreich verliebt und flieht in seine Arme.
Der Zauberring ist der Schlüssel zur Lösung aller Probleme. In der DDR wurde die Serie in 16 Folgen unter dem Titel Die schöne Arabella und der Zauber” ausgestrahlt. Die Titel der DFF-Folgen sind in einer separaten Liste vermerkt. Im Dezember 1985 lief in der ARD der Zweiteiler Der Zauberrabe Rumburak (Tschechoslowakei 1984), über den aus dem Märchenreich verbannten Rumburak, der tagsüber Mensch, nachts aber Rabe ist - wieder mit Jiri Labus in der Hauptrolle. Im Dezember 1987 wurden diese Folgen unter dem Titel Das Rabenleben Rumburaks” in DFF 2 wiederholt. 1994 wurde die Serie unter dem Titel Die Rückkehr der Märchenbraut fortgesetzt (siehe dort).
aus: Der neue Serienguide
In dieser legendären tschechischen Fantasy-Kinderserie verknüpfen das Autorenduo Milos Macourek und Vaclav Vorlicek auf äußerst phantasievolle Weise die moderne Gegenwart mit der Welt der Grimmschen Märchen.
Running Gag: Arabella und Peter wollen sich das ein oder andere Mal küssen. Doch immer wenn es dazu zu kommen scheint, kommt etwas dazwischen. Erst ganz am Ende der Serie passiert es tatsächlich.
"Die Märchenbraut" erhielt 1984 einen Ableger mit der Serie "Der Zauberrabe Rumburak" und wurde 1993 mit einer Nachfolgeserie namens "Die Rückkehr der Märchenbraut" fortgesetzt.
Fortsetzung als Die Rückkehr der Märchenbraut (CSSR, 1990)
Fortsetzung als Der Zauberrabe Rumburak (CSSR, 1984)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Československá televize
13 tlg. dt. tschechoslowak. Jugendserie von Milos Macourek und Václav Vorlicek ("Arabela"; 1980).
Die Königstochter Arabella (Jana Nagyová) aus dem Märchenreich verliebt sich in Peter Meyer (Vladimír Dlouhy ) aus dem Menschenreich. Peter ist der Sohn des Märchenerzählers Meyer (Vladimír Mensík) und dessen Frau (Stella Zazvorková). Der böse Zauberer Rumburak (Jirí Lábus), der Arabella heiraten will, möchte die Fantasie vernichten und verleitet Meyer dazu, falsche Märchen zu erzählen. Märchenkönig Hyazinth (Vlastimil Brodsky), seine Töchter Arabella und Xenia (Dagmar Patrasová) sowie Hofzauberer Vigo (Jirí Sovák) kämpfen dagegen an. Am Ende siegt natürlich das Gute, und Peter und Arabella heiraten.
Zauberhafte Kinderserie, die die klassischen Märchen auf den Kopf stellte: Weil Meyer z. B. in der Märchenwelt versehentlich den Wolf erschießt, soll Rotkäppchen den Jäger und die Großmutter fressen. Nach den magischen Gegenständen wie dem fliegenden Koffer, dem Zaubermantel, den zwei Wunschringen und der magischen Glaskugel, die in der Serie häufig die Besitzer wechselten, sehnten sich hinterher alle Kinder.
Mit Die Rückkehr der Märchenbraut wurde die Geschichte später fortgesetzt. Die halbstündigen Folgen liefen sonntags nachmittags. In der DDR trug die Serie den Titel Die schöne Arabella und der Zauberer.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Die Märchenbraut Streams

Wo wird "Die Märchenbraut" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Die Märchenbraut" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.01.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Ron_Rocket schrieb am 26.12.2020, 12.52 Uhr:
    wen juckt es an was es dich erinnert "nostalgie"? es ist zeitlose schauspielkunst die es damals in ost und west zu bewundern gab. zeitloser klassiker, für jung und alt, gerade in der heutigen zeit jedem programm vor zu ziehen.

Beitrag melden

  •  
  • Nostalgie schrieb am 25.10.2020, 20.57 Uhr:
    Die Hexe (Jana Andresikova) erinnert mich an Adele Neuhauser (Tatort, Österreich) und das Mädchen, die Nachbarstochter von dem kleinen Sohn der Majers/Meyers, erinnert mich an "Annika" von Pippi Langstrumpf. ;-) ;-) :-)
  • Nostalgie schrieb am 01.11.2020, 20.57 Uhr:
    Rumburak, verkörpert von Jiri Lábus, erinnert mich an Alexej Manvelov (bekannt aus Hanna Svensson (verkörperte Davor) und Hidden Agenda (als Teddy)
    Gleicher Typ Mann. Erstaunlich diese Ähnlichkeiten.

Beitrag melden

  •  
  • User_567324 schrieb am 18.10.2020, 13.07 Uhr:
    Wh läuft gerade im BR. Allerdings in grottenschlechter SD Auflösung (dabei ist die Serie längst auf HD vorhanden) und zudem lieblos abgehackt hinten vor dem Abspann. Stümperhaft. Dilettantisch. Amateurhaft. Beschämend. Denn die Serie ist auch nach Jahrzehnten ein Juwel! Wo sind die Redakteure von früher???

Popularität

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds