Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
40

Prärieindianer

(Born to the Wind)
USA, 1978

  • 40 Fans  85%15%
  • Serienwertung0 5446noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 07.01.1981 (ZDF)
Serie um die indianische Kultur und Lebensweise: Die Sippe Medicine Bow Band wird um 1800 von Painted Bear angeführt und besteht aus ungefähr hundert Indianern. Die Präriefrau ist Painted Bears Squaw, Star Fire seine Tochter und Two Hawks sein jugendlicher Sohn. One Feather ist der Medizinmann des Stammes, Low Wolf und White Bull sind zwei tapfere Krieger. Nicht blutige Kämpfe, sondern Sorgen und Nöte, aber auch spannende Abenteuer sind Thema der Folgen.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
8 tlg. US-Westernserie (Born To The Wind; 1978).
Um das Jahr 1800 sind die weißen Siedler noch nicht überall in Nordamerika angekommen, und so beschäftigen sich die Indianer dieses Stammes noch mit sich selbst, ihren Moralvorstellungen und ihrer Umgebung. Painted Bear (Will Sampson) ist zwar nicht der ausgewiesene Häuptling, trifft aber die wesentlichen Entscheidungen. Mit seiner Squaw, der Präriefrau (Linda Redfearn), hat er zwei Kinder, Sohn Two Hawks (Guillermo San Juan) und Tochter Star Fire (Rose Portillo). Zum Stamm gehören außerdem Medizinmann One Feather (Dehl Berti) und die Krieger White Bull (Emilio Delgado), Low Wolf (A. Martinez) und Der-den-Feind-jagt (Edward Franz).
Das ZDF zeigte jeden Mittwoch zwei 25 minütige Folgen.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Prärieindianer Streams

Wo wird "Prärieindianer" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.
Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Prärieindianer" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 21.01.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • VolkerZockstein (geb. 1965) schrieb am 06.10.2020, 19.18 Uhr:
    Pidax bringt die 8-teilige Serie über die Kultur und Lebensweise der nordamerikanischen Prärieindianer von 1978 am 29.01.2021 auf 2 DVDs raus
    https://www.pidax-film.de/Gesamtkatalog/Praerieindianer::1990.html

Beitrag melden

  •  
  • Stefan (geb. 1963) schrieb am 20.10.2014:
    Eine der Serien, die - so glaube ich - noch nie wiederholt wurde und auch vergessen ist. Selbst ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, die überhaupt gesehen zu haben...

Beitrag melden

  •  
  • klier harald (geb. 1967) schrieb am 20.02.2004:
    hallo leute
    ich selber bin hobbyist und beschäftige mich mit den indianer nordamerikas und canadas! was mich so stört an dem ganzen ist die mangelnde information und oder daß weglassen der tatsachen wie es sich heute in den reservationen abspielt ! wenn zuseher schon informiert werden sollen dann bitte aber richtig und nicht wie es der amerikaner gerne hätte um gut vor der welt dazustehen !
    L.G. harry

Ähnliche Serien

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds