Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
644

Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf!

D, 2009–

Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf!
  • 644 Fans  66%34% jüngerälter
  • Serienwertung4 148393.96Stimmen: 23eigene Wertung: -

"Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf!"-Serienforum

Regelverstoßmeldung

  •  
  • ameli schrieb am 28.05.2021, 20.07 Uhr:
    Im Landgasthof Harmonie waren die Kochprofis schon 2016.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1650457 schrieb am 21.02.2021, 14.03 Uhr:
    Guten Tag.
    Ich möchte nur mal sagen das fast alle Restaurants wo Frank war zu gemacht haben. Ich verstehe nicht das er überhaupt ein Sternekoch geworden ist, denn kochen kann er nicht und macht immer alle fertig in der Sendung. Er ist für mich ein Sternekoch der den Stern nicht verdient hat denn wenn es mit seinen Restaurants klappen würde müsste er keine Serie machen. Mich würde er nicht so fertig machen. Auch merkt man doch das er nichts drauf hat sonst würde er nicht immer aus der showe The Taste als erstes raus fliegen.
  • User 1681383 schrieb am 10.09.2021, 10.10 Uhr:
    Moin, natürlich ist ein „Sternekoch" kein Mensch, der am Herd ein Menü zusammentackert, dieses geprüft wird und der dann den begehrten Stern bekommt. In Wirklichkeit ist es so, dass ein Heer von Küchenhelfern und Beiköchen dieses Menü zubereitet. Der Chef kriegt den Stern, die Mannschaft geht leer aus. Beispiel: in meiner Lehre erwarb mein Ausbilder die Meisterprüfung als Elektromeister indem er aus einem Lehrbuch den Schaltplan einer Drehbank kopierte, Die Hardware ( kleine Motoren, Schaltschrank usw.) von uns Lehrlingen an eine Wand anbringen und anschließend verkabeln und anschließen ließ. Er hat nur noch durchgemessen und die Funktion überprüft. Er bekam den Meistertitel, die Lehrlinge noch nicht einmal ein Dankeschön.
    F. Rosin hat eine profilneurotische Störung und ist ein durchschnittlicher Koch. Siehe Rezensionen seines eigenen Lokals.
    Im übrigen ist die Sendung „scripted Reality" und mit echter Realität nichts zu tun.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • ameli schrieb am 30.01.2021, 18.56 Uhr:
    Man könnte meinen die zwei vom Zweistein hätten Frank nur gerufen,um die Dunstabzugsanlagen zu bekommen. Keine Frage, Gastronomie war /ist schon immer schwierig .Im Moment halt ganz besonders.Geld ist da immer knapp. Weiss wovon ich rede,bin da auch vom Fach

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1066354 schrieb am 14.01.2021, 10.56 Uhr:
    Moin allerseits,
    ich kann all die negativen Aussagen zur Person, zum Verhalten, zum Coaching usw... nicht verstehen und hab mal die schlimmsten Entgleisungen angeführt .................
    Die Abnehm-Show mit Fritten-Frank hat bei ihm ja nicht lange vorgehalten. Heute im TV hatte er wieder Brüste wie eine 14jährige und eine Plautze wie eine Schwangere im 6 Monat. Bei ihm ist nicht nur die Sendung fake sondern die ganze Person.
    Da ist er also wieder. Der auf Gutmensch aufgemotzte Fritten-Schmied aus Dorsten. Wie überaus medienwirksam in Zeiten von Corona und des totalen Lockdown von Restaurants eine Sendung zu produzieren, die der man so nötig braucht wie einen zweiten Darmausgang. Da stellt sich dieser Kalimero in Straußeneigröße wieder in seinen verwaschenen T-Shirts und Sweatern in eine Küche, trampelt mit seinen Straßenschuhen durch die Hygiene und erzählt gelernten Bestattern und Müllwerkern, wie ein professionelles Restaurant geführt wird. Gerade er, dem ein wahrscheinlich hervorragendes Team zwei Sterne erkocht hat, sollte froh sein, dass seine Fähigkeiten als Koch an denen einer guten Hausfrau/mannes heranreichen. Und dem Restaurant ist das alles sowieso egal, da der Laden zu bleibt- egal ob mit oder ohne Rosin.
    Ich habe nach einigen Jahren "Rosins Restaurants" wieder mal geschaut. Es ist immer noch gleich wie früher. Man macht alles extrem schlecht, "scheisst" die Leute zusammen und baut sie dann langsam wieder auf. Es widerspricht jeder psychologischen Taktik und Vernunft. Rosin kann möglicherweise Kochen, aber von Coaching hat er nicht die geringste Ahnung.
    Vor allem interessiert mich: Hat denn ein Sternekoch nix in seinen Restaurants zu tun???? Ist das wirklich nur das Geld was zählt um diese unsinnige Sendung zu produzieren? Und Herr Rosin ist wirklich nicht unbedingt ansehnlich und fernsehtauglich.
    Der Pommes-Präparator macht jetzt Werbung für Vanish. Verschmutzte Kleidung in zwei Aquarien, eins mit Oxi-Vanish und Frankie rührt grinsend um. Freut sich dann wie Bolle, dass Vanish in Sachen Sauberkeit gewonnen hat. Verkauft die Brühe wahrscheinlich noch als „Jus de France". Rosi macht für Geld alles. Warte darauf, dass er nackt kocht.Ansonsten verstehe ich die Leute nicht, die sich aufregen...
     
    - Das alles im Detail ist Rufschädigung, Verleumdung und üble Nachrede und Herr Rosin sollte Strafanzeige erstatten denn der/die Täter sind ja bekannt.
    - persönliche Diffamierungen sind ja im Netz mittlerweile normal, JEDER schreibt was er will und die Lesenden haun dann auch noch drauf, passiert ja nix denn wir haben ja die Meinungsfreiheit
    - das sich in jeder Sendung der Ablauf wiederholt ist logisch denn das gehört halt zur Prozessplanung/- optimierung und das ist für viele Schreibende wohl unbekannt. Zunächst analysieren wir den Ist-Zustand, identifizieren Schwachstellen und Optimierungspotenziale und entwickeln in der Prozessplanung%2...
  • User 1066354 schrieb am 14.01.2021, 15.07 Uhr:
    Fortsetzung und Schlussbemerkungen meines Beitrages vom 14.01.2021, 10.56 Uhr:
    - das sich in jeder Sendung der Ablauf wiederholt ist logisch denn das gehört halt zur Prozessplanung/- optimierung und das ist für viele Schreibende wohl unbekannt. Zunächst analysieren wir den Ist-Zustand, identifizieren Schwachstellen und Optimierungspotenziale und entwickeln in der Prozessplanung anschließend daraus Soll-Prozesse. Wie man es auch nennen will ist egal aber der Ablauf wiederholt sich halt in jedem Lokal mit 2 maligem Testessen vorher/nachher.
    - Herr Rosin ist der "letzte Fernsehkoch" der dieses Format am Leben hält denn alle anderen wie die Herren
    Oehler, Plogstedt, Schweiger, Rach, Zacherl, Baudrexel, Kotaska, Marquard u.a. sind schon längst im Ruhestand
    - Herr Rosin hat Format, natürliche Autorität und das hat nix mit dem Aussehen zu tun sondern mit dem Erscheinungsbild und dem Auftreten und ... er hat fundiertes Wissen und langjährige Erfahrung
    Lasst ihn doch endlich weiter seine Arbeit machen denn mir gefällts und ich bin auf jede neue Sendung gespannt und die Einschaltquoten stimmen och und wem es nicht gefällt einfach "NICHT EINSCHALTEN"

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1623242 (geb. 2000) schrieb am 26.11.2020, 22.30 Uhr:
    Die Abnehm-Show mit Fritten-Frank hat bei ihm ja nicht lange vorgehalten.
    Heute im TV hatte er wieder Brüste wie eine 14jährige und eine Plautze wie eine Schwangere im 6 Monat.
    Bei ihm ist nicht nur die Sendung fake sondern die ganze Person.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1623242 (geb. 2000) schrieb am 26.11.2020, 17.17 Uhr:
    Da ist er also wieder. Der auf Gutmensch aufgemotzte Fritten-Schmied aus Dorsten. Wie überaus medienwirksam in Zeiten von Corona und des totalen Lockdown von Restaurants eine Sendung zu produzieren, die der man so nötig braucht wie einen zweiten Darmausgang. Da stellt sich dieser Kalimero in Straußeneigröße wieder in seinen verwaschenen T-Shirts und Sweatern in eine Küche, trampelt mit seinen Straßenschuhen durch die Hygiene und erzählt gelernten Bestattern und Müllwerkern, wie ein professionelles Restaurant geführt wird. Gerade er, dem ein wahrscheinlich hervorragendes Team zwei Sterne erkocht hat, sollte froh sein, dass seine Fähigkeiten als Koch an denen einer guten Hausfrau/mannes heranreichen. Und dem Restaurant ist das alles sowieso egal, da der Laden zubleibt- egal ob mit oder ohne Rosin.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1560229 schrieb am 09.04.2020, 11.02 Uhr:
    Nicht nur in Corona Zeiten ist es immer ätzend mit anzusehen, dass ständig in der Küche bei Begrüßung die Hände gegeben werden. Da ziehen sich die Köche vorher aus Hygiene Handschuhe über und dann kommen "Zivilisten " und geben die Hand. Das muss doch nicht sein. Sowieso eine Unart von Frank Rosin, bei jeder Begegnung Hände schütteln zu wollen. Ein einfaches Hallo oder guten Tag würde auch reichen.
  • frosch60 (geb. 1960) schrieb am 07.08.2020, 15.49 Uhr:
    Vor allem ist es eigentlich untersagt, Uhren, Armbänder und generell Schmuck an den Händen zu tragen. Aber unsere Fernsehstarköche haben das scheinbar vergessen. Das mit dem Händeschütteln ist echt nicht ok.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Beitrag entfernt
    Beitrag redaktionell entfernt.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Kritler (geb. 1944) schrieb am 30.09.2019, 12.46 Uhr:
    Hallo Herr Rosin,
    vorweg: Ihre Sendung gefällt mir ausgezeichnet. Leider erfährt man zu wenig über die Nachhaltigkeit Ihrer Hilfe zur Selbsthilfe und die finanziellen "Leichen", die mancher der Betreiber, der sein Lokal auf Ihre bzw. Senders Kosten sanieren lassen will, im Keller hat.
    Besonders auffallend war dieser Faktor in Ihrer letzten Sendung, dem Restaurant "Manolo". Wenn sich schon der "Koch" nicht wirklich in die Karten schauen läßt, kann ich nur empfehlen, in die Verträge zu schauen und die Besitzverhältnisse zu klären, und vor allem, nicht vorschnell Rechtsberatung zu betreiben.
    Im Fall "Manolo" haben Sie offensichtlich materiell in den bauernschlauen Verpächter investiert und lediglich mit Know how in den darbenden "Koch". Wenn der Pachtvertrag so pauschal gestaltet war, wie dargestellt, dann ist eben nicht klar, ob nach 5 Jahren das Inventar nicht abgegolten war. Sollte die Abgeltungsvereinbarung nicht ausdrücklich im Vertrag stehen, obliegen sämtliche Reparatur- und Erneuerungsverpflichtungen dem Verpächter. Darum hat sich dieser Verpächter offenbar nicht gekümmert. Es ist also anzunehmen, daß er über die mündlichen Absprachen gelogen hat. Ungeklärt ist, ob die Ausstattung (wenigstens teilweise) von einer Brauerei oder Getränkefirma o.ä. gestellt wurde.
    Die Klärung dieser Dinge vor Beginn von Um- und Einbaumaßnahmen könnte vor Schlitzohrigkeiten wie im Fall "Manolo" bewahren. Wenngleich es spannend war, da der Abbruch in der Luft lag.
    Ich wünsche Ihrer Sendung weiterhin Erfolg und der Reihe noch ein langes Leben.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Don_Doener schrieb am 01.09.2019, 19.22 Uhr:
    Es ist immer der gleiche Ablauf.Testesser,schlechte Kritik ,Haue.in der heutigen Folge 1.9.19 kritisiert und massregelt er einen Perser der 30 Jährige Erfahrung hat.Langsam sollte man das Format mal überarbeiten,Seit2009 das gleiche Schema.Es ist nur noch arrogant und langweilig Die dummen Testesser können wahrschei lich noch keine Spiegeleier zubereiten.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • serienfan78 (geb. 1978) schrieb am 24.08.2019, 14.06 Uhr:
    hi.weiß einer warum die folge vom 15.8 katse kato weder bei joyn noch in der kabel 1 mediathek vorhanden ist.hab die sendung verpasst und hatte dann am sonntag die wiederholung aufgenommen.das war aber dann auch eine alte folge.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • champedissle (geb. 1949) schrieb am 17.02.2019, 17.14 Uhr:
    Ich habe nach einigen Jahren "Rosins Restaurants" wieder mal geschaut. Es ist immer noch gleich wie früher. Man macht alles extrem schlecht, "scheisst" die Leute zusammen und baut sie dann langsam wieder auf. Es widerspricht jeder psychologischen Taktik und Vernunft. Rosin kann möglicherweise Kochen, aber von Coaching hat er nicht die geringste Ahnung.
  • Erismann Manuela (geb. 1960) schrieb am 22.08.2019, 23.32 Uhr:
    Wenn Rosin gerufen wird kommt kein Psychotherapeut!! Und er geht nie ungerufen in eine Lokalität ! Die um Hilfe bittenden Betreiber wissen genau wer da kommt.👎👎
  • Hauke (geb. 1979) schrieb am 21.12.2019, 19.40 Uhr:
    champedissle hat recht! Ein paar Rezepte vorkochen ist zudem noch lange kein Konzept. Coaching braucht weit mehr Kompetenz als Frank "der Grabscher" Rosin hat.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • wgol schrieb am 19.11.2018, 16.01 Uhr:
    die Lokale aus der Sendung braucht man nicht besuchen,
    vor der Sendung gibt es nichts vernünftiges zu essen, und kurz
    nach der Sendung ist der Wirt pleite.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Gaby1965 schrieb am 20.12.2017, 19.01 Uhr:
    Also gestern war ja wieder der Hammer. Eine Heulsuse der nichts auf die Reihe bekommt, nach 2 Monaten Rosin ruft und uns erklären will, dass die Bude nach einer Woche läuft. Ohne Hilfe kann der doch gar nichts. Und ehrlich gesagt, möchte ich auch nicht, wie gezeigt, von seinem Stiefvater bedient werden. Ein wenig Körperpflege, Haare besonders, wäre auch gut gewesen. Hätte Rosin auch mal darauf hinweisen können. Ich schaue die Sendung auch regelmäßig. Und solange da die Einschaltquoten stimmen, wird diese Sendung, mit Leuten die überwiegend Vollpfosten sind und Koch nicht gelernt haben, einem arroganten Rosin,weitergehen.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Norbert Peter (geb. 1952) schrieb am 05.12.2017, 22.01 Uhr:
    Sehr geehrter Herr Rosin,
    habe alle Folgen Rosins gesehen und bin immer wieder aufs neue erstaunt, was Sie sich mit den Gastwirten antun.
    Bei einigen Folgen war Ihr Auftauchen und Eingreifen, im warsten Sinne des Wortes lebenswichtig.
    Jedoch wundere ich mich immer wieder aufs Neue über die Ignoranz und Großkotzigkeit der Gastwirte.
    Einige sollten begreifen das man Koch lernen kann, aber nicht kochen.
    Norbert
  • Anhalter_1271008 schrieb am 18.12.2018, 08.20 Uhr:
    Vorallem interessiert mich: Hat denn ein Sternekoch nix in seinen Restaurants zu tun???? Ist das wirklich nur das Geld was zählt um diese unsinnige Sendung zu produzieren? Und Herr Rosin ist wirklich nicht unbedingt ansehnlich und fernsehtauglich.
  • Susanna-Emiliana schrieb am 10.03.2019, 15.41 Uhr:
    Bravo, meine Worte!
  • Erismann Manuela (geb. 1960) schrieb am 22.08.2019, 23.35 Uhr:
    👎👎wieso schaut Ihr die Sendung immer noch? Nur einen Kanal? Kabel eins? Dann benutze halt ausnahmsweise den Off Knopf!! 👎👎
  • Don_Doener schrieb am 01.09.2019, 19.25 Uhr:
    Er sollte mal seine eigenen Kritiken lesen
  • Hauke (geb. 1979) schrieb am 21.12.2019, 19.41 Uhr:
    kann der denn überhaupt lesen? XD
  • frosch60 (geb. 1960) schrieb am 07.08.2020, 16.05 Uhr:
    Ihr habt echt eine schöne Meise. Warum ist es denn bei manchen Kneipen so? Weil jeder Klemptner denkt, jetzt mach ich mal Gastro. Dabei denken die noch, dass man da viel Geld verdient. Als Koch kann ich auch nicht Kabel verlegen oder Dach decken. Wenn Herr Rosin Klartext redet, ist das dann falsch? Nö, wenn es kein anderer tut, muss er das machen. Sein Restaurant läuft durch gute Mitarbeiter, bei denen er übrigens beliebt ist. Er hat auch klein angefangen und weiß, wie es ist, wenn man finanzielle Probleme hat. Also bitte nicht so einen Müll schreiben!!!
  • User 1623242 (geb. 2000) schrieb am 26.11.2020, 22.37 Uhr:
    Schau dir mal die Rezensionen über sein Lokal im Netz an.
  • User 1623242 (geb. 2000) schrieb am 26.11.2020, 22.37 Uhr:
    Kann er lesen?
  • User 1623242 (geb. 2000) schrieb am 17.12.2020, 07.42 Uhr:
    Der Pommes-Präparator macht jetzt Werbung für Vanish. Verschmutzte Kleidung in zwei Aquarien, eins mit Oxi-Vanish und Frankie rührt grinsend um. Freut sich dann wie Bolle, dass Vanish in Sachen Sauberkeit gewonnen hat. Verkauft die Brühe wahrscheinlich noch als „Jus de France". Rosi macht für Geld alles. Warte darauf, dass er nackt kocht.