Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
9

Schaukelstuhl

D, 1972–1981
Schaukelstuhl
  • 9 Fans 
  • Serienwertung0 7561noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 22.03.1972 (ARD)
45 minütiges Seniorenmagazin am Nachmittag mit Porträts, Reportagen und Informationen zu Themen, die ältere Menschen bewegen.
Lief zunächst in unregelmäßigen Abständen an wechselnden Wochentagen und bekam später einen festen wöchentlichen Sendeplatz am Montagnachmittag. Mehrere ARD-Anstalten wechselten sich mit der Produktion ab, die anderen lieferten Beiträge. Zu den Moderatoren, die sich ebenfalls abwechselten, gehörten Walter Dombrowski, Lisa Kraemer, Guido Baumann, Fritz Schindler und Joachim Cadenbach. Den stärksten Eindruck hinterließ jedoch die schwäbische Oma, eine Marionette des Stuttgarter Puppenspielers Albrecht Roser, die in einem Schaukelstuhl saß, strickte und über Gott und die Welt sinnierte.
Der Schaukelstuhl hatte noch eine andere Bedeutung: Regelmäßig stand er, ein roter geschwungener Rattanstuhl, in einem anderen Seniorenheim, aus dem berichtet wurde. Teil der Sendung war auch ein Autorenwettbewerb für Senioren, die aufgefordert waren, Stücke zu schreiben, die meist von ihrem Leben handelten. Die besten wurden fernsehgerecht aufgearbeitet und innerhalb der Sendung gezeigt. Das nahm anfangs etwa die Hälfte der Sendezeit ein, in späteren Folgen die gesamte. Der Wettbewerb hieß zu Beginn Schreib ein Stück, dann Sie schreiben - wir spielen und schließlich Erzähl doch mal.
Ab 1977 wurde Schaukelstuhl neben dem weiterhin produzierten Magazin zudem Dachmarke für verschiedene Reihen, darunter Stars von damals, Pension Schicksal, Besuch bei ... und Moses - Biblische Geschichte mit Burt Lancaster.
Das Fernsehlexikon,
Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.
u. a. mit Besuch bei ... (D, 1980)
u. a. mit Pension Schicksal (D, 1978)
u. a. mit Stars von damals (D, 1977)

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 15.12.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Fernando Lippa (geb. 1944) schrieb am 09.07.2009:
    Fernando LippaEnde der 70er Jahren strahlte das Fernsehen eine Sendung für "ältere Menschen" aus. In einem Teil dieser Sendung wurde die außergewöhnliche Lebensgeschichte eines Zuschauers mit Hilfe von Schauspielern in kurzen Szenen nachgestellt. In einer dieser Sendungen trat auch meine Tante Maria Görlitz, geb. Lippa auf. Wer kann mir genauere Informationen über den Namen dieser Sendung geben ("Schaukelstuhl", "Mosaik" oder eventuell sogar "Wünsch Dir was"?), wer weiß auch, welcher Sender dieses Format damals ausgestrahlt hat und was ich gar nicht zu hoffen wage, wer hat sogar seinerzeit diese Sendung gesehen und kann sich noch in etwa an die Zeit erinnern?
    Über jede Info würde ich mich riesig freuen!
    FernandoAntworten

Beitrag melden

  •  
  • Marc (geb. 1987) schrieb am 21.12.2003:
    MarcFind ich gutAntworten

Ähnliche Serien