Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
8

78/52 - Die letzten Geheimisse von Psycho

(78/52) USA, 2015

ARTE
  • 8 Fans jüngerälter
  • Wertung0 110041noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 22.10.2017 (arte)
Alfred Hitchcocks "Psycho" ist noch immer einer der am häufigsten erörterten und analysierten Filme aller Zeiten. Das Werk war ein echter kultureller Wendepunkt und einer der Weichensteller für die Thriller der sechziger Jahre. Vor allem aber ging die berühmte Duschszene in die Geschichte von Filmkunst und -wissenschaft ein. Jeder Filmstudent oder Regisseur hat sich früher oder später mit ihr befasst. Unzählige Filmfans fühlten sich berufen, darüber zu schreiben, diese drei Minuten Film zu sezieren, zu interpretieren und ihre ebenso methodische wie mysteriöse Perfektion zu ergründen. Die Duschszene birgt viele Geheimnisse.
Mittlerweile hat sie das Genie ihres Schöpfers transzendiert, um ein Eigenleben zu führen und wahrscheinlich ewig neue Entdeckungen hervorzubringen. Der US-amerikanische Filmkritiker Roger Ebert sagte einmal: "Das Genie liegt zwischen oder hinter den Einstellungen oder in einer Chemie, die sich weder timen noch materiell erfassen lässt." "78/52" erforscht diesen nicht greifbaren "kinematographischen Raum" in einer abendfüllenden Analyse der "Duschszene" aus "Psycho". Er beleuchtet ihre künstlerische und handwerkliche Virtuosität, liefert Hintergrundinformationen und erläutert den Einfluss dieser legendären Drei-Minuten-Sequenz, die neue Maßstäbe für den Spielfilm setzte und nachhaltig einige der größten Filmemacher unserer Zeit beeinflusste.
(arte)
Der Regisseur Alexandre O. Philippe ist von jeher ein Hitchcock-Fan. Schon als Zwölfjähriger organisierte er einen wöchentlichen Hitchcock-Filmabend für seine Eltern und deren Freunde in Genf; mit zunehmendem Alter wuchs auch seine Leidenschaft für den Master of Suspense. Er leitete weltweit zahlreiche Seminare für Filmanalyse und dramatisches Schreiben sowie Workshops an Schulen, Universitäten, bei Filmfestivals und in Museen häufig mit dem Fokus auf Hitchcock's bahnbrechender Handwerkskunst. Viele seiner Filme sind preisgekrönt, darunter "The People vs. George Lucas", "The Life and Times of Paul the Psychic Octopus" und "Doc of the Dead".
(arte)

im Fernsehen

In Kürze:
  • 78/52 - Die letzten Geheimisse von Psycho
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.04.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds