Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
3

7915 km

A, 2008
3sat
  • 3 Fans jüngerälter
  • Wertung0 13510noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 27.11.2011 (3sat)
Regisseur Nikolaus Geyrhalter richtet seinen Blick auf jene Seite des Spektakels, die im Geschwindigkeitsrausch unsichtbar bleibt. Er nimmt sich Zeit, den Menschen zu begegnen, die dort leben. Die Rennstrecke ist die Fährte, auf der er die vielfältige Gegenwart Afrikas und die Vorstellungen, die das Verhältnis zwischen Afrika und Europa prägen, erkundet. So erzählt sein Film "7915 km" mehr vom Anhalten als vom Fahren: Er zeigt ein Mädchen in einem kleinen marokkanischen Dorf, das lachend ihr Ziegenkitz "Rallye" präsentiert, verweilt bei Soldaten in der Sahara, die seit Jahrzehnten ein Stück Wüste bewachen, begegnet einem mauretanischen Baggerfahrer, einem Kinobesitzer in Mali, einer jungen Senegalesin, die vom Leben in Paris und ihrer Rückkehr erzählt. Die Gegensätze schärfen den Blick, und so stellt der Film als bildgewaltige Hommage an Menschlichkeit und Langsamkeit routinierte Wahrnehmungsweisen infrage und eröffnet neue Blickwinkel auf globalisierungspolitische und alltägliche Probleme. "7915 km" lief erfolgreich auf zahlreichen Filmfestivals, unter anderem in Locarno, Toronto, Wien und Duisburg, und gewann auf der "Diagonale" in Graz den Preis für die "Beste Bildgestaltung". Die Jury urteilte: "Die Kamera richtet ihren Blick auf Menschen und Orte, die für den gesellschaftlichen und politischen Diskurs um die Globalisierung hochrelevant, aber unterrepräsentiert sind. Sie rückt sie ins Zentrum der Wahrnehmung und definiert gleichzeitig den Standpunkt und die Haltung eines Autors." Der Wiener Nikolaus Geyrhalter hat sich seit seinem Debütfilm "Angeschwemmt" 1994 ein Renommee als erfolgreicher Dokumentarfilmregisseur und -produzent erarbeitet. Sein Film "Unser täglich Brot" gewann 2008 neben vielen Festivalehrungen auch den Adolf-Grimme-Preis. Geyrhalters neuestes Projekt "Abendland" hatte im Frühjahr 2011 Premiere.
(3sat)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • 7915 km
  • 7915 km
  • 7915 km
  • 7915 km
  • 7915 km
  • 7915 km
  • 7915 km
  • 7915 km
  • 7915 km
  • 7915 km
  • 7915 km
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 05.12.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme