Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Auf der Suche nach den verlorenen Kindern

1

Auf der Suche nach den verlorenen Kindern

D, 1998
  • 1 Fan 
  • Wertung0 47447noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

In weiten Teilen Afrikas hinterlassen Eltern, die an Aids gestorben sind, eine große Zahl von Aids-Waisen. Kinder, die entwurzelt dahinvegetieren, ein Leben ohne Zuversicht und ohne Zukunft führen. Die erschütternden Verhältnisse macht ein Dokumentarfilm deutlich, der von Renate Stegmüller in einem der ärmsten Landstriche Zimbabwes gedreht worden ist. Die Münchner Filmemacherin beschreibt das Schicksal von Aidswaisen aus vier Familien. Da ist zum Beispiel Emilia, die mit fünf Jahren ihre Eltern verliert. Nach deren Tode wird sie von Verwandten als billige Arbeitskraft missbraucht. Emilia ist sich selbst überlassen, versucht sich bettelnd ihren Lebensunterhalt zu sichern. Mehrere Stunden Fußmarsch von einem größeren Dorf entfernt leben auf einem Hof sieben Aids-Waisen. Der älteste Junge ist zwanzig, der kleinste zwei Jahre alt. Die Kinder sind sich selbst überlassen. Die Erträge der Ernte reichen nicht einmal für ein halbes Jahr. Niemand in der Familie verdient Geld, mit dem benötigte Lebensmittel, Kleidung oder ein Schulgeld bezahlt werden könnten.
(BR Fernsehen)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum