Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2

Beats, Rhymes & Life: The Travels Of A Tribe Called Quest

USA, 2011
  • 2 Fans 
  • Wertung0 0432noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 09.10.2013 (einsfestival)
Ein Dokumentarfilm über eine der einflussreichsten und innovativsten Hip-Hop Gruppen aller Zeiten: Beats, Rhymes & Life: The Travels Of A Tribe Called Quest. A Tribe Called Quest waren eine der kommerziell erfolgreichsten und künstlerisch anerkanntesten Bands ihrer Generation. Sie galten als Pioniere des Hip Hop. In nur 8 Jahren veröffentlichten sie 5 Gold- und Platinalben. Ihre plötzliche Trennung schockte ihre Fans, die nicht genug vom innovativen Stil der Band bekommen konnten. Regisseur Michael Rapaport war einer dieser hard-core Fans. Und so kam es ihm nur gelegen, dass sich die Band 2008 wieder zusammenraufte und auf Tour ging. 10 Jahre nach der Veröffentlichung ihres letzten Album 'The Love Movement', gaben sie ausverkaufte Konzerte quer durch die USA. Rapaport begleitet die Band (bestehend aus Q-Tip, Phife Dawg, Ali Shaheed Muhammad und Jarobi White) auf Tour und fängt Momente ein, die zeigen wie schmal der Grat ihrer Gemeinsamkeiten geworden ist und was in jenen Momenten für diese langjährigen Freunde und Kollegen auf dem Spiel steht. Der legendäre DJ Red Alert, Monie Love, The Jungle Brothers, Busta Rhymes und De La Soul erzählen die Geschichte einer jungen HipHop Band, die nach künstlerischer Freiheit suchte und mit den Klischees und negativen Stereotypen des Gangster Rap brechen wollte. Ihr einzigartiger Zugang zur Musik sollte den Hip Hop auf Jahre hin beeinflussen und verändern. (Premiere in Einsfestival) "A Tribe Called Quest" waren eine der kommerziell erfolgreichsten und künstlerisch anerkanntesten Bands ihrer Generation. Sie galten als Pioniere des Hip Hop. In nur acht Jahren veröffentlichten sie fünf Gold- und Platinalben. Ihre plötzliche Trennung schockte ihre Fans, die nicht genug vom innovativen Stil der Band bekommen konnten. Regisseur Michael Rapaport war einer dieser Hardcore-Fans. Und so kam es ihm nur gelegen, dass sich die Band 2006 wieder zusammenraufte und auf Tour ging. Zehn Jahre nach der Veröffentlichung ihres letzten Albums "The Love Movement" gaben sie ausverkaufte Konzerte quer durch die USA.
(One)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 24.05.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme