Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4

Bernadette Lafont

(Bernadette Lafont et Dieu créa la femme libre)F, 2015
ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copy
  • 4 Fans jüngerälter
  • Wertung0 108627noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 06.03.2017 (arte)
Ihre große, verzehrende Liebe war das Kino, alles andere stand an zweiter Stelle: Bernadette Lafont war eine der großen Musen der Nouvelle Vague. Ihr Debüt hatte die junge Kult- und Skandalschauspielerin in François Truffauts Film "Die Unverschämten". Ihr Idol: Brigitte Bardot. Es folgten weitere Filmproduktionen mit Claude Chabrol ("Die Enttäuschten"), Nelly Kaplan ("Die Piratenbraut"), Jean Eustache ("Die Mama und die Hure") und wieder Truffaut mit "Ein schönes Mädchen wie ich" - ein Film, wie für Bernadette auf den Leib geschneidert. Ihre imagebildenden Rollen reichten vom Pin-up-Girl mit natürlichem Charme und Vorbild sexueller Freiheit bis hin zur dealenden Oma - starke und unkonventionelle Frauen. Sie steht für mehrere Jahrzehnte Kinogeschichte und für Veränderungen der französischen, misogyn orientierten Gesellschaft. Ihr feministisches Engagement war nicht im Sinne einer politischen Aktivistin, sondern real, spontan und authentisch. Gepaart mit Lafonts unverfälschtem Frohsinn und ihrer Idee von Freiheit belebt Filmautorin Esther Hoffenberg ihre freche und bestimmte Stimme wieder: Sie erzählt von Lafonts Vorstellung vom Leben und von ihrem Bedürfnis, etwas zu hinterlassen, das von Dauer ist. Leichten Schrittes folgt das Porträt dem Rhythmus von Lafonts Lebensweg, zeigt ihre Wutanfälle, ihre Lebenslust und künstlerischen Entscheidungen, ihre treuen Wegbegleiter und ihren Anspruch auf Privatsphäre. Kontrapunktisch zu ihrer Karriere werden die freigeistige Familie, die treuen Freunde und das private Vermächtnis gesetzt. Ihre drei Enkelinnen lassen ihr Leben in ihrem Familienhaus in den Cevennen, in dem noch heute ihre Gegenwart zu spüren ist, Revue passieren.
(arte)

im Fernsehen

Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • artearteSa, 07.07.201801:40Bernadette Lafont
  • artearteSa, 23.06.201806:15Bernadette Lafont
  • artearteMo, 18.06.201821:50Bernadette Lafont
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 04.04.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds