Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
47

Der Bär

(L'ours) F, 1988

  • Platz 549647 Fans  77%23% jüngerälter
  • Wertung5 337045.00Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

16.02.1989
Kanada, gegen Ende des 19. Jahrhunderts: Als seine Mutter von einem Felsbrocken erschlagen wird, schließt sich ein Braunbärenjunges einem ausgewachsenen Grizzlybären an, der von Jägern angeschossen wurde. Von seinem Begleiter lernt das Jungtier die wichtigsten Überlebenstechniken, darunter die Jagd von Lachsen und Hirschen. Als die beiden jedoch einer Gruppe von Bärenjägern begegnen, kommt es zu einer dramatischen Auseinandersetzung. British Columbia, Kanada, im Jahr 1885: Vergnügt trollt sich ein kleines Bärenjunges im Gras, während seine Mutter Honig aus einer Felsspalte holt. Dabei kommt es zu einem Steinschlag, und die Bärenmutter wird von einem Felsbrocken erschlagen.
Das Junge bleibt eine Zeit lang bei der toten Mutter, begibt sich dann jedoch vom Hunger gepackt auf die Suche nach Nahrung. Ein Frosch erweist sich für das noch ungeschickte Bärenkind als viel zu schwierige Beute. Hungrig schläft es ein. Derweil haben die Jäger Bill und Tom die Spur eines mächtigen Grizzlybären aufgenommen und pirschen sich an. Vom Jagdfieber getrieben, hört Tom nicht auf Bills Rat und feuert seinen Schuss zu früh ab. Er trifft den Bären an der Schulter, das verletzte Tier flieht und tötet die am Lagerplatz verbliebenen Pferde der Jäger.
Während Bill seinen Freund zurücklässt, um Hilfe zu holen, nähert sich der kleine Bär scheu seinem angeschossenen Artgenossen und leckt ihm die Wunden. Der mächtige Koloss akzeptiert den jungen Braunbären und nimmt ihn in seine Obhut. Doch bald droht neue Gefahr, denn Bill ist mit einer Meute Jagdhunde zurückgekehrt. Mit den Hunden treiben die Jäger die Bären vor sich her. Schließlich trennen sie sich. Doch dann steht Tom in unwegsamer Berglandschaft plötzlich alleine und unbewaffnet dem mächtigen Grizzlybären gegenüber.
Jean-Jacques Annaud, hierzulande vor allem durch seine Kinoadaption von Umberto Ecos Bestseller "Der Name der Rose" bekannt, inszenierte mit "Der Bär" eine Mischung aus Tier- und Spielfilm, die mit grandiosen Bildern aufwartet und die komplett aus der Perspektive der Tiere erzählt ist.
(BR Fernsehen)
Das Bären­kind Youk ist nach dem Tod sei­ner Mut­ter ohne Schutz in einer gefähr­li­che Welt, in der es in dem grossen Kodi­ak-Bären Kaar einen Freund und Leh­rer fin­det.
(Servus TV)

Der Bär Streams

  • Der Bär
    96 min.
    ab € 4,98*
  • Der Bär
    09 min.
  • Der Bär
    96 min.
    ab € 7,99*
  • Bär
    08 min.
    ab € 0,99*
  • Der Bär
    96 min.
    ab € 2,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.05.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds