Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In f�r "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken k�nnen:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung f�r

  • E-Mail-Adresse
  • F�r eine vollst�ndige und rechtzeitige Benachrichtigung �bernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
14

Der eiskalte Aufstieg der Leni Riefenstahl

D, 2018

ZDF und Johannes Straub.
  • 14 Fans j�nger�lter
  • Wertung0 124943noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Weitere Titel:
Der Aufstieg der Leni Riefenstahl
Eiskalte Leidenschaft - der Aufstieg der Leni Riefenstahl
Leni Riefenstahl und Arnold Fanck zwischen Hitler und Hollywood
Deutsche Erstausstrahlung: 14.10.2018 (ZDF)
Sie ist die radikalste und umstrittenste Künstlerin des 20. Jahrhunderts: Leni Riefenstahl. Er ist der Erfinder des Bergfilms, Kamerakonstrukteur und vergessener Filmavantgardist der 20er Jahre: Arnold Fanck. Im Mai 1932 brechen beide mit dem Schiff zu einer fünfmonatigen Drehreise auf. Ihr Ziel ist Grönland. Dort sollen sie vereint den ersten deutsch-amerikanischen Spielfilm "SOS Eisberg" stemmen.
Es ist das bis dahin riskanteste und teuerste Spielfilmprojekt der Geschichte. Die spektakulären und lebensbedrohlichen Dreharbeiten zu "SOS Eisberg" bilden den Rahmen der Dokumentation, die dem leidenschaftlichen Verhältnis von Fanck und Riefenstahl auf den Grund geht. Während Fanck nach "SOS Eisberg" abstürzt, macht Riefenstahl ab 1933 unter den Nationalsozialisten Karriere - der eiskalt berechnete Aufstieg zu Lasten ihres Mentors Fanck? Die Dokumentation zeigt Ausschnitte aus den größten Filmen Fancks und Riefenstahls, wie "Die weiße Hölle vom Piz Palü" (1929) oder "Stürme über dem Mont Blanc" (1930). Reinhold Messner, Willy Bogner und Matthias Fanck, Fancks Enkel, sprechen über die bahnbrechenden Innovationen des Fanck'schen Bergfilms. Die Experten Karin Wieland und Lutz Kinkel tauchen im Gespräch in das Werk und Leben der "Ästhetin des absolut Schönen" ("Süddeutsche Zeitung") Riefenstahls ein und schildern es in einem neuen Licht. Die Dekonstruktion des Mythos Riefenstahl ist zeitgleich die überfällige Würdigung des heute nahezu vergessenen Filmpioniers Arnold Fanck.
(arte)
Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
(ZDF)
gezeigt bei: History (D, 2000)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 25.07.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Standbild von Leni Riefenstahl aus "SOS Eisberg".
    Standbild von Leni Riefenstahl aus "SOS Eisberg".
    Bild: © ZDF und Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung./Friedrich Wilhelm Murnau Stiftun
  • Archivfoto von Leni Riefenstahl während des "SOS Eisberg"-Drehs in Grönland
    Archivfoto von Leni Riefenstahl während des "SOS Eisberg"-Drehs in Grönland
    Bild: © GBF/Matthias Fanck / Archivfoto von Leni Riefenstahl während des "SOS Eisberg"-Drehs in Grönland
  • Bild: © ZDF und Johannes Straub.
  • Archivfotos Arnold Fanck und Leni Riefenstahl, abgefilmt in der Miniaturkulisse "Grönland".
    Archivfotos Arnold Fanck und Leni Riefenstahl, abgefilmt in der Miniaturkulisse "Grönland".
    Bild: © ZDF und Johannes Straub./Johannes Straub

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds