Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
12

Ein Weihnachtsmärchen - Wenn alle Herzen schmelzen

D, 1999
  • 12 Fans 
  • Wertung0 84564noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Tschak - früher Gitarrist und nun Fernfahrer - ist in einer Sackgasse angelangt: Er hat seiner Ex-Frau Barbara versprochen, ihren halbwüchsigen Sohn Lukas auf eine Tour mitzunehmen, bleibt aber im Stau stecken. Zum wiederholten Male lässt Tschak Barbara und Lukas im Stich. In ihrer Wut verbietet Barbara ihrem Ex-Mann, seinen Sohn wieder zu sehen. Tschak ist ratlos. Sein letztes Geld hat er für Lukas' Geburtstagsgeschenk, einen Computer, ausgegeben. Sogar sein LKW wird gepfändet. In seiner Verzweiflung stiehlt Tschak den Truck und holt den Teenager von der Schule ab. Er will mit ihm nach Italien. Da der Junge die Reise für sein Geburtstagsgeschenk hält, fährt er mit. Als Lukas nicht auftaucht, ruft Barbara besorgt die Polizei - doch die rührt sich zunächst nicht. Derweil versucht Tschak, eine harmonische Beziehung zu seinem Sohn aufzubauen. Doch erst als er seine Gitarre auspackt, erwärmt sich ihr bisher gespanntes Verhältnis. Da Lukas die Situation immer noch nicht richtig einschätzen kann, ruft er heimlich seine Mutter an und erfährt so von seiner Entführung. Lukas rennt davon, aber Tschak beruhigt ihn. Er will eine letzte Tour mit seinem Sohn machen, bevor Barbara ihm das Sorgerecht entziehen lässt. Lukas ist von der Offenheit seines Vaters beeindruckt. Bei einer Schneeballschlacht haben die beiden erstmals richtig Spaß miteinander. Die brisante Situation scheint vergessen. Doch dann teilt Tschak dem Jungen seine weiteren Pläne mit: Er will den LKW in Italien verkaufen und sich dann mit dem Geld absetzen. Lukas ist entsetzt, denn dann würde er seinen Vater nie wieder sehen. Mittlerweile ist die Polizei den beiden auf der Spur, doch Tschaks Freundin Tanja kann Vater und Sohn rechtzeitig warnen. Auf dem Weg zu Tanjas Schrottplatz, wo die beiden übernachten wollen, gabeln sie Marietta, eine junge Ausreißerin auf. Marietta steht an der Schwelle zur Frau und testet schon bald ihre Wirkung auf die beiden 'Männer'. Bei einem kurzen Stopp machen sich Lukas und Marietta auf die Suche nach einem Weihnachtsbaum. Dabei verirren sie sich im Wald und landen in einer leer stehenden Hütte, wo sie sich bald näher kommen. Tschak, der die beiden schon seit geraumer Zeit sucht, findet sie schließlich in der Hütte. Am nächsten Morgen ist Marietta verschwunden, weil sie sich vor Tschak wegen der "Sache" mit Lukas schämt. Tschak und Lukas suchen sie und retten sie vor einer Vergewaltigung. Dieser Vorfall bringt Tschak zur Besinnung: Er beschließt, den LKW und Lukas nach Hause zu bringen. Doch Barbara kommt ihnen zuvor und stöbert die beiden in einem kleinen Dorf auf. Lukas gelingt es, den sofort ausgebrochenen Streit seiner Eltern zu schlichten, indem er den Wunsch äußert, die Weihnachtsmesse zu besuchen. Es scheint so, als haben alle aus der Situation gelernt. Doch dann taucht die Polizei auf, die dem "Entführer" endlich auf die Spur gekommen ist und nimmt ihn fest...
(RTLplus)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme