Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1

Marlice - Eine Vision für Afrika

D, 2008

  • 1 Fan jüngerälter
  • Wertung0 44990noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 28.12.2008 (arte)
Namibia, im Südwesten des afrikanischen Kontinents, ist Heimat einer einzigartigen Fauna, die jedoch stark gefährdet ist. Während Tierarten wie Wildkatzen vom Aussterben bedroht sind, übervölkern andere wie Elefanten die Steppe. Die Tiere trampeln alles nieder. Und so werden nicht selten ganze Herden von Dickhäutern Opfer von willkürlichen Jagdzügen mit Hubschraubern, da sich die Farmer nicht anders zu helfen wissen. Das Verhältnis zwischen Mensch und Tier scheint in diesem Landstrich erschüttert. Und noch eine Gruppe hat mit ihrer Existenz zu kämpfen: Die Buschmänner, die Ureinwohner Namibias, leben größtenteils in Armut.
Für ihre uralten Traditionen und deren reiches Erbe interessiert sich hier so gut wie niemand mehr. Die 30-jährige Marlice van Vuuren kennt diese Situation seit ihrer Kindheit, denn sie ist hier aufgewachsen. Auf der elterlichen Farm "Harnas" finden bereits seit mehr als 30 Jahren verletzte und verwaiste Tiere Zuflucht. Sie hatte immer eine gute Beziehung zu den Buschmännern und gehört zu den wenigen Weißen, die die Klicksprache der Buschmänner beherrschen. Gemeinsam mit ihrem Mann Rudie, einem Arzt, kaufte sie Land, gründete ein eigenes Reservat und gab ihm den Namen "N/a'ankuse", was "Gott beschützt uns" bedeutet. Doch um die unzähligen Tiere zu versorgen, braucht es vor allem zweierlei: viel Arbeitswillen und vor allem viel Geld.
Um die nötigen Mittel für ihr ehrgeiziges Projekt aufzubringen, muss sie sich immer wieder um Sponsoren, Freiwillige und Touristen bemühen. Trotz vieler Anfangsschwierigkeiten läuft das Projekt immer erfolgreicher. Marlices Mann Rudie konnte auf der Farm eine Krankenstation eröffnen, in der er die Buschmänner kostenlos behandelt. Während das Paar zielstrebig am Erfolg des Unternehmens arbeitet, verschärfen sich die Konflikte mit Marlices Mutter und ihrem Bruder, die gemeinsam die elterliche Farm weiterführen. Ihr Bruder sieht die Popularität seiner Schwester kritisch, die mittlerweile sogar Angelina Jolie und Brad Pitt als Geldgeber und Schirmherren gewinnen konnte. Es wird sich erst zeigen, ob die von Marlice praktizierte Form des Tierschutzes die richtige ist und sie zukunftsweisend für Afrika wird.
Außerdem bleibt zu hoffen, dass sie es schaffen wird, ein Stück kulturelle Unabhängigkeit für die Buschmänner zu erkämpfen.
(arte)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.05.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme