Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4

Mrs. Fang

F, 2017

ARTE France / © Wang Bing
  • 4 Fans jüngerälter
  • Wertung0 110309noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 13.11.2017 (arte)
Fang Xiuyings Heimatdorf im Süden Chinas ist eingerahmt von Flüssen und Wasserläufen. Die Jugend ist zur Arbeitssuche in die Nachbarstädte gezogen und hat eine trostlose Welt zurückgelassen, in der nur noch einige Alte um das Überleben kämpfen. In diese Welt kehrt die an Alzheimer erkrankte Fang Xiuying zum Sterben zurück. Söhne und Töchter, der jüngere Bruder ihres verstorbenen Mannes und die Nachbarn kommen ans Sterbebett, um Abschied zu nehmen. Sie halten ihre Hände oder Füße und fragen: "Erkennst Du mich?" Mit Kinderaugen blickt Frau Fang in die Gesichter, die ihr, so scheint es, vertraut und fremd zugleich sind. Sie wirkt gelassen, in ihren Zügen ist keine Angst vor dem Tod zu erkennen.
Aber der Tod lässt auf sich warten: Gerade scheint das Ende bevorzustehen, da gewinnt das Leben wieder die Oberhand. Am Mittag stirbt Frau Fang. Drei Monate später kommt ihr Schwager manchmal mit dem Boot am Grab der Schwägerin vorbei; dann rudert er weiter zum nächsten See, um zu angeln. Das Leben geht weiter seinen Lauf. "Mrs. Fang" ist die 13. Regiearbeit des renommierten chinesischen Filmemachers Wang Bing, dessen Antrieb es ist, "die Wahrheit hinter der Realität zu finden". Die Uraufführung fand am 7. Juni 2017 in Kassel im Rahmen der Documenta 14 statt; die Kunstausstellung würdigte Wang Bing mit einer Retrospektive all seiner vorangegangenen Filme. Die internationale Premiere erfolgte auf dem 70. Locarno Festival, wo der Film mit der Hauptauszeichnung des Goldenen Leoparden bedacht wurde. ARTE zeigt die berührende Studie des Sterbens nun erstmals im Fernsehen.
(arte)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 28.02.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Die an Alzheimer erkrankte Fang Xiuying einige Stunden vor ihrem Tod.
    Die an Alzheimer erkrankte Fang Xiuying einige Stunden vor ihrem Tod.
    Bild: © ARTE France / © Wang Bing
  • Fang Xiuying ein Jahr vor ihrem Tod.
    Fang Xiuying ein Jahr vor ihrem Tod.
    Bild: © ARTE France / © Wang Bing
  • Die an Alzheimer erkrankte Fang Xiuying ist in den letzten Stunden ihres Lebens von ihren engsten Familienmitgliedern umgeben.
    Die an Alzheimer erkrankte Fang Xiuying ist in den letzten Stunden ihres Lebens von ihren engsten Familienmitgliedern umgeben.
    Bild: © arte

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds