Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
5

Radikalisiert

D, 2019

  • 5 Fans jüngerälter
  • Wertung0 118556noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 24.10.2019 (ZDFneo)
Sascha Lobo kehrt für ZDFneo wieder auf den Bildschirm zurück. In seinem Film geht der Autor, Blogger und Internet-Vordenker wieder einer spannenden Frage nach. Stellen die sozialen Medien und die unreglementierte, ungeprüfte Verbreitung von Informationen im Netz eine Gefahr für die liberalen Demokratien der westlichen Welt dar? Lobos These: Viele soziale Medien - beziehungsweise das von ihren Algorithmen beeinflusste Kommunikationsverhalten der User - fördern eine Abkehr von der demokratischen Kultur und ihren Grundlagen (Rechtsstaat, Minderheitenschutz, Kompromisse in der politischen Entscheidung) hin zu autokratischen Staatsformen und einer ab- und ausgrenzenden politischen Auseinandersetzung. Deren Zweck ist nicht mehr - wie in einer liberalen Demokratie - die Suche nach der besten Lösung für alle, sondern die Durchsetzung des Rechts des Stärkeren. Es ist ein Tummelplatz für Autoritäre und Populisten. Sie sind auf dem Vormarsch, das räumen alle politischen Beobachter mittlerweile ein.
Radikalisierung ist nach Einschätzung von Sascha Lobo die größte gesellschaftliche Bedrohung der liberalen, westlichen Gesellschaften. Aber wie radikalisieren sich Menschen? Mit Publikum und Experten, mit denen er über Experimente, Debatten und gemeinsame Abstimmungen interagiert, analysiert Lobo in drei Kapiteln, wie schnell sich Menschen radikalisieren. Und wie empfänglich und anfällig wir alle für Täuschungen sind. Im Gespräch mit Rayk Anders, der sich in die Welt der Verschwörungen und Halbwahrheiten begibt, geht Sascha Lobo zunächst Vorurteilen und Verschwörungstheorien im Netz auf den Grund, die oft die Basis für eine Radikalisierung bilden. Mit Dr. Catarina Katzer und Günter Bressau zeigt Sascha Lobo im zweiten Kapitel die Dynamiken von Shitstorms und Hasskommentaren.
Und wie diese Hetze Menschen weiter anstachelt. Dr. Katzer erklärt, was Menschen zu einer hasserfüllten Kommunikation im Netz bewegt und wie eine fehlende digitale Empathie unser moralisches Mindset verändert - online und offline. Hier setzt Günter Bressau an, der sich in seiner Arbeit an der deutschlandweit einzigen Meldestelle für Hass im Netz mit der rechtlichen Einordnung von Hasskommentaren beschäftigt. Greifbar und persönlich wird das auch durch einen Videoclip von YouTuber Rezo, der die krassesten Hasskommentare gegen seine Person zitiert. Wie schnell diese Online-Hetze in die Offline-Welt überspringt und wie Mechanismen der Radikalisierung funktionieren, erklärt Lobo im letzten Kapitel: Dazu interviewt er Stephanie Wittschier, die aus der Verschwörungs-Szene ausgestiegen ist.
Anhand von Attentaten wie in Christchurch zeigt er, wie gefährlich und ansteckend Radikalisierung ist und dass Verschwörungstheorien ein Weltbild konstruieren, das oft die Grundlage für Gewalt darstellt. Am Ende der Sendung entwickelt Sascha Lobo mit den Experten und dem Auditorium Lösungsvorschläge. "Radikalisiert" soll in dieser Form nicht nur eine weitere Dokumentation mit dem Vordenker der digitalen Welt sein, sondern auch als Format für ZDFneo dienen, um im regelmäßigen Turnus wichtige netz- und gesellschaftspolitische Fragen zu behandeln - innovativ, informativ und interessant. Gäste: Rayk Anders Nicht nur im Netz kämpft YouTuber Rayk Anders mit Fakten gegen Falschmeldungen und Wahrheitsmanipulationen. Günter Bressau Bressau ist Landeskoordinator des Demokratiezentrums Baden-Württemberg. Seine Behörde betreibt die deutschlandweit einzige Meldestelle für Hass im Netz, die bei der rechtlichen Einordnung einschlägiger Einträge in sozialen Netzwerken berät und strafrechtliche Verfolgung einleitet.
Dr. Catarina Katzer Die Volkswirtschaftlerin und Sozialpsychologin gehört zu den führenden Experten auf dem Gebiet "Cyberpsychologie - Verhalten, Emotionen und Denken im digitalen Zeitalter". Patrick Stegemann (nur online) Journalist und Autor Patrick Stegemann beschäftigt sich mit den subtilen Manipulationen von rechten Influencern bei Social Media.
(ZDF)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 09.05.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme