Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
8

Sommermärchen, Smartphone, Wetterchaos

Unser Land in den 2000ernD, 2021

WDR/Roland Weihrauch dpa/lnw / WDR Kommunikation/Redaktion Bild
  • 8 Fans jüngerälter
  • Wertung0 135387noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 15.10.2021 (WDR)
Was hat die Menschen in NRW seit dem Start ins neue Jahrtausend bewegt? Wie hat sich unser Land in diesen beiden Jahrzehnten verändert? Das WDR-Fernsehen widmet den Ereignissen und Entwicklungen dieser Zeit eine 90-minütige Dokumentation am Freitagabend. Seit der Jahrtausendwende hat das Land Jubel und Tragödien erlebt: Der Papst kam nach NRW und die ganze Welt zum Sommermärchen 2006. Das Ruhrgebiet wurde im Kulturjahr 2010 zur Bühne - und die Loveparade in Duisburg zum Schauplatz einer Katastrophe. Jessika Vesten war damals als WDR-Reporterin vor Ort - eigentlich um über eine riesiges fröhliches Partyevent zu berichten. Das Jahrtausend begann mit der Angst vor einem weltweiten Computer-Crash; 20 Jahre später bescherte uns ausgerechnet ein Virus, das die ganze Welt lahmlegte, einen großen Sprung ins digitale Zeitalter. Die Folgen des Klimawandels sorgten dafür, dass das Wetter verrücktspielte: Kyrill fegte riesige Waldgebiete kahl, Schneemassen knickten die Strommasten im Münsterland um und führten zum längsten Stromausfall der deutschen Geschichte, Pfingstunwetter Ela verwüstete 2014 das Land.
Dann kam die Flut; und mit ihr eine riesige Welle der Solidarität und Nächstenliebe. Filmemacher Lukas Hoffmann erzählt die bewegenden Geschichten aus zwei Jahrzehnten NRW in seiner sehenswerten Dokumentation. Er hat Menschen getroffen, die von ihren ganz persönlichen Erlebnissen berichten - wie Sönke Wortmann. Er begleitete die deutsche Nationalmannschaft während der WM 2006 und machte daraus seinen ganz besonderen Film "Das Sommermärchen". Sandy Mölling wurde durch eine Castingshow zum Teil der Girlband "No Angels". Sie erzählt von rauschenden Erfolgen und bitteren Krisen, die sie als Star erlebte.
Lukas Hoffmann hat die Kölner Astronautin Suzanna Randall getroffen, die gute Chancen hat, die erste Frau aus NRW im All zu werden; und Antje Grothus. Sie erzählt, wie sie als Anwohnerin im Braunkohlerevier zur Klimaaktivistin wurde - und damit zum Teil einer Bewegung, die von einer 17-Jährigen im Schulstreik ausging und hunderttausende Jugendliche auch in unserem Land zum Kampf für ihre Zukunft auf die Straße gebracht hat.
(WDR)
Cast & Crew

Sommermärchen, Smartphone, Wetterchaos Streams

  • Zeit, dass sich was dreht: Unser Land in den 2000ern
    87 min.
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 28.10.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Mit einem Feuerwerk über dem Förderturm der Zeche Zollverein in Essen feiert das Ruhrgebiet die Wahl zur Kulturhauptstadt 2010 (Archivfoto vom 11.04.2006).
    Mit einem Feuerwerk über dem Förderturm der Zeche Zollverein in Essen feiert das Ruhrgebiet die Wahl zur Kulturhauptstadt 2010 (Archivfoto vom 11.04.2006).
    Bild: © WDR/Roland Weihrauch dpa/lnw / WDR Kommunikation/Redaktion Bild
  • Torwart-Trainer Andreas Koepke (l-r), der damalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann, sein damaliger Co-Trainer Joachim Löw und Team-Manager Oliver Bierhoff stehen auf der Fan-Meile am Brandenburger Tor zusammen.
    Torwart-Trainer Andreas Koepke (l-r), der damalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann, sein damaliger Co-Trainer Joachim Löw und Team-Manager Oliver Bierhoff stehen auf der Fan-Meile am Brandenburger Tor zusammen.
    Bild: © WDR/Marcus Brandt/ddp pool/dpa / WDR Kommunikation/Redaktion Bild
  • Die Band No Angels mit Jessica Wahls (l-r), Lucy Diakowska, Nadja Benaissa und Sandy Mölling singt in Hamburg auf der Bühne am Donnerstag (06.03.2008) im Deutschen Schauspielhaus. Die No Angels gewannen mit dem Lied "Disappear" den deutschen Grand Prix Vorentscheid 2008.
    Die Band No Angels mit Jessica Wahls (l-r), Lucy Diakowska, Nadja Benaissa und Sandy Mölling singt in Hamburg auf der Bühne am Donnerstag (06.03.2008) im Deutschen Schauspielhaus. Die No Angels gewannen mit dem Lied "Disappear" den deutschen Grand Prix Vorentscheid 2008.
    Bild: © WDR/Ulrich Perrey dpa/lno / WDR Kommunikation/Redaktion Bild

Ähnliche Spielfilme