Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
3

Wer bestimmt das Maß der Dinge?

Die Neuerfindung des KilogrammsD, 2018

MDR/Längengrad Filmproduktion/Dirk Gilson
  • 3 Fans jüngerälter
  • Wertung0 128482noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 09.12.2018 (MDR)
Sie begleiten uns vom Moment unserer Geburt, wir brauchen sie um Menschen ins All zu schicken genauso wie beim Kuchenbacken in der Küche. Sie sind unauffällig aber hochpräzise: Kilogramm, Meter und Sekunde sind die Einheiten unseres Lebens und des industriellen Fortschritts. Dennoch kennt kaum einer die erstaunliche Geschichte ihrer Erfindung und wie sie zur ersten einheitlichen "Weltsprache" für Wissenschaft, Handel und Wirtschaft wurden – eine Sprache, die heute mehr als 100 Staaten weltweit verbindet. Seit gut 130 Jahren arbeiten Forscher mit enormem Aufwand daran, die auf den Einheiten basierende Messtechnik immer weiter zu entwickeln. Jetzt wollen sie erneut Geschichte schreiben. Sie wollen das bisherige Kilogramm in Rente schicken – und damit das Maß der Dinge neu bestimmen.
Seit Entstehung der Einheiten ist das Kilogramm definiert über einen Metallzylinder, der in einem Tresor in Paris lagert – das so genannte Ur-Kilogramm. Jedes Gewicht und jede Waage auf diesem Planeten geht auf dieses Stück Metall zurück. Das Problem: Es ist nicht mehr stabil, es wird leichter. Der Film erzählt die faszinierende Geschichte, wie Wissenschaftler mit zwei völlig unterschiedlichen Verfahren versuchen, das Kilogramm neu zu definieren. Seit gut zwanzig Jahren tüfteln sie daran, gehen durch Höhen und Tiefen – jetzt scheinen sie endlich am Ziel. Die filmisch aufwendig umgesetzte Wissenschaftsdokumentation begibt sich auf eine Reise zu Orten, an denen die Zuschauer die enorme Bedeutung von Kilogramm, Meter und Sekunde erfahren.
Sie erleben mit wie Wissenschaftler von Ilmenau bis Paris daran arbeiten, die Einheiten unseres Lebens weiterzuentwickeln und das Maß der Dinge zu bestimmen.
(MDR)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 05.03.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Dr. Arnold Nicolaus (PTB) setzt eine Siliziumkugel in das so genannte Kugel-Interferometer
    Dr. Arnold Nicolaus (PTB) setzt eine Siliziumkugel in das so genannte Kugel-Interferometer
    Bild: © MDR/Längengrad Filmproduktion/Dirk Gilson
  • Siliziumkugeln in der Physikalisch Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig
    Siliziumkugeln in der Physikalisch Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig
    Bild: © MDR/Längengrad Filmproduktion/Sven Kiesche
  • Prof. Olaf Kretzer ? Astronom, Leiter der Sternwarte Suhl
    Prof. Olaf Kretzer ? Astronom, Leiter der Sternwarte Suhl
    Bild: © MDR/Längengrad Filmproduktion/Sven Kiesche

Ähnliche Spielfilme