Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4

Western Legenden - Made in Hollywood

D, 2008

ZDF und BR/Raphaela Film.
  • 4 Fans jüngerälter
  • Wertung0 124592noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 21.03.2009 (Bayerisches Fernsehen)
Anlässlich des 80. Geburtstags des Münchner Filmemachers und Regisseurs Eckhart Schmidt zeigt BR Fernsehen seinen Dokumentarfilm über den US-amerikanischen Western, seine Entwicklung und seine filmhistorischen Höhepunkte. In sechs informativen Kapiteln wird die Entwicklung des Genres dargestellt. Darüber hinaus machen Schmidt und seine Zeitzeugen deutlich, wie die Mythen des Genres jeweils aktualisiert wurden, und welche Rolle diese für die Geschichte Amerikas haben. In sechs unterhaltsamen und informativen Kapiteln untersucht der Filmemacher Eckhart Schmidt die Mythen des amerikanischen Western, seine entscheidenden Entwicklungen und seine filmgeschichtlichen Höhepunkte: von der Geburt des Genres Anfang des 20. Jahrhunderts über die Western-Ikonen John Ford, Howard Hawks und John Wayne hin zu verkannten Genies wie dem Regisseur Budd Boetticher.
Zur Sprache kommen natürlich auch die Zusammenarbeit von Anthony Mann und James Stewart und die gebrochenen Helden des Genres in den 1950er- und 60er-Jahren, aber auch die Neuerfindung des Western durch Regisseure wie Sam Peckinpah, Sergio Leone und Clint Eastwood und die Frage, ob das Genre tot oder lebendig ist. Eckhart Schmidt gelang es, für seine filmische Recherche bedeutende Persönlichkeiten der Filmgeschichte vor die Kamera zu holen: So erzählen die Schauspielerinnen Carroll Baker und Lana Wood über die Regielegende John Ford und Filme wie "Der schwarze Falke" und "Cheyenne Autumn". Angie Dickinson & Co.leen Gray erinnern sich an Howard Hawks und John Wayne und ihre Filme "Rio Grande" und "Rio Bravo". Stella Stevens und Mario Adorf schildern, was sie bei der Zusammenarbeit mit "Wild Bunch"-Regisseur Sam Peckinpah erlebt haben, und die Produzenten A. C. Lyles und Stanley Rubin erklären, warum ihre Western-Klassiker "Shane" und "Fluss ohne Wiederkehr" als "Edel-Western" Geschichte geschrieben haben.
Ein Höhepunkt ist, wenn Kult-Regisseur Budd Boetticher in dem letzten Interview vor seinem Tod von seiner Faszination für das Genre und über seine Arbeit mit Randolph Scott berichtet.
(BR Fernsehen)
Cast & Crew

Western Legenden - Made in Hollywood Streams

  • Western Legenden - Made in Hollywood
    59 min.
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 27.02.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Regisseur Howard Hawks.
    Regisseur Howard Hawks.
    Bild: © ZDF und BR/Raphaela Film.
  • Schauspielerin Angie Dickinson im Interview.
    Schauspielerin Angie Dickinson im Interview.
    Bild: © BR/Raphaela Film

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds