Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1

Zeit der Hoffnungen

D, 2002
  • 1 Fan 
  • Wertung0 55120noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Der Film "Zeit der Hoffnungen" führt nach Lissabon. Hier leben Maria (88), ihre Tochter Madalena (60), und die Enkelin Sofía (31). Als die mittlere der drei Frauen 1959 in Angola heiratet, herrschen in Portugal und seinen Kolonien die Gesetze des faschistischen Diktators Salazar. Madalenas Ehemann, ein reicher portugiesischer Unternehmersohn entpuppt sich schon bald als lieblos, beherrschend und egoistisch. Die Ehe wird zunehmend schlecht. Als Madalena sich ein Gesetzbuch besorgt, muss sie, die in der Kolonie freiheitlich Aufgewachsene, mit Entsetzen feststellen, dass sie als Ehefrau keinerlei Rechte besitzt, dass sie sich nicht einmal scheiden lassen kann. Geprägt war sie von der guten Ehe ihrer Eltern; der Vater hatte sich als liebevoller und die Frau respektierender Partner erwiesen. Ihre Mutter Maria erzählt noch heute von der großen und einzigen Liebe, die sie mit ihrem Mann lebte. Mit ihm, einem Bergbauingenieur, ging Maria 1945 nach Angola. Hier wuchsen ihre Kinder auf, hier lebten sie in wohlhabenden Verhältnissen. Mit Sorge schaute Maria auf die schlechte Ehe ihrer Tochter Madalena. Diese, in ihrem Haus in Luanda eingesperrt und von allen sozialen Kontakten isoliert, muss ihrem Mann folgen, als dieser beschließt, nach Portugal zu gehen. Und dann der Weg der Befreiung, der mit der Nelken-Revolution am 25. April 1974 beginnt. Portugal verabschiedet sich von 48 Jahren Diktatur, und Madalena kann sich endlich von ihrem despotischen Mann trennen. Mit sechs Kindern und ohne einen Pfennig Geld vom Ehemann beginnt sie von vorn. Tagsüber jobbt sie, und abends studiert sie. Sie engagiert sich für die Rechte der Frauen. Heute hat sie eine leitende Position und ist mit sich und ihrem Leben zufrieden. Sofía bewundert ihre Mutter, deren Mut, Stärke und Durchhaltevermögen. Der Großmutter gegenüber ist sie kritischer. Mit ihr teilt sie nur wenige Ansichten, wohl aber den Familiensinn. Sofía ist in Portugal aufgewachsen und eine typische junge moderne Frau ihrer Generation. Sie hat Betriebswirtschaft studiert und arbeitet heute als Financial Controller in einem großen Kaufhaus in Lissabon.
(BR Fernsehen)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.04.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme