Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Alle drei Serien der jüngsten Pilot-Season erhalten Bestellung
"The Tick"
Bild: © 2016 Amazon.com Inc.
Amazon bestellt Comedy-Serien "The Tick", "Jean-Claude Van Johnson" und "I Love Dick"/Bild: © 2016 Amazon.com Inc.

Der Video-on-Demand-Dienst Amazon scheint seine jüngste Pilot-Season für einen vollen Erfolg zu halten: Alle drei den Nutzern zur Bewertung vorgelegten Comedy-Piloten haben auch eine Serienbestellung erhalten.

Im August waren den Amazon-Nutzern die Comedy-Piloten "I Love Dick", "Jean-Claude Van Johnson" und "The Tick" zur Bewertung überlassen worden.

I Love Dick
"I Love Dick" spielt in der bunten, akademisch geprägten Gemeinde Marfa in Texas. Im Zentrum stehen die unglückliche Ehefrau und Filmemacherin Chris (Kathryn Hahn, "Crossing Jordan"), ihr Mann Sylvere (Griffin Dunne) und ihre gemeinsame Besessenheit mit dem schroffen, aber charismatischen Professor Dick (Kevin Bacon). Durch diese Besessenheit beginnt Chris eine Reise der Selbstentdeckung, die ihr Leben verwandeln und schließlich zu ihrem Erwachen als Künstlerin führen wird. Daneben geht es um die Entwicklung, die de Ehe der beiden nimmt sowie ihre "Vergötterung" des Schriftstellers Dick. Erzählt wird "I Love Dick" im Stil des japanischen Filmklassikers "Rashomon", also aus wechselnden Blickwinkeln der einzelnen Hauptfiguren.

Die Serienidee basiert auf dem gleichnamigen Roman von Chris Kraus aus dem Jahr 1997, die Drehbuchadaption stammt von Sarah Gubbins. "Transparent"-Schöpferin Jill Soloway führte beim Serienpiloten Regie und fungierte auch als Executive Producer, gemeinsam mit Gubbins, mit der sie vor kurzem die Firma Topple Productions gegründet hat.

Jean-Claude Van Johnson
Action-Star Jean-Claude Van Damme spielt in der Comedy "Jean-Claude Van Johnson" eine überzeichnete Version seiner selbst. Darin kehrt er aus seiner Rente zurück, allerdings nicht als Schauspieler, sondern als Privatdetektiv unter dem Alter Ego Jean-Claude Van Johnson. Getarnt in seiner Funktion als Schauspieler begibt er sich undercover an das Set einer Action-Adaption der klassischen Geschichte von "Huckleberry Finn", um dort zu ermitteln. Dabei trifft er wieder auf seine alte Kollegin Vanessa (Kat Foster), die Frau, in die er unsterblich verliebt ist. Vanessa ist am Filmset als Hairstylistin getarnt. Vor vielen Jahren hatte Jean-Claude Vanessa bei der letzten Zusammenarbeit das Herz gebrochen, jetzt versucht er aber, sie mit allen Mitteln für sich zurückzugewinnen.

"Jean-Claude Van Johnson" ist ein Projekt von Scott Free Production, dem Produktionsunternehmen von Ridley Scott. In weiteren Rollen sind Phylicia Rashad ("Die Bill Cosby-Show") und Moises Arias ("Hannah Montana") zu sehen. Geschrieben wurde der Pilot von David Callaham, Regie führte Peter Atencio.

The Tick
"The Tick" ("Zecke") basiert auf der gleichnamigen Comicfigur von Ben Edlund. Die Hauptfigur wird in der Serie von dem britischen Darsteller Peter Serafinowicz (bekannt aus "Mr. Sloane" oder "NTSF:SD:SUV::") verkörpert. Der blaue Superheld mit den markanten Antennen auf dem Kopf erholt sich in der Neuauflage von einem Gedächtnisverlust. Schließlich tut er sich erneut mit seinem Sidekick Arthur (Griffin Newman, "Vinyl") zusammen, um gegen das Böse zu kämpfen. Allerdings sind auch neue Figuren mit von der Partie, unter anderem Arthurs Schwester Dot (Valorie Curry, "The Following") und Superian (Brendan Hines), ein Superheld mit einer Menge Probleme. Jackie Earle Haley verkörpert The Terror, einen mächtigen Bösewicht und Anführer der Evil League.

Produziert und geschrieben wurde der Serienpilot zu "The Tick" von Ben Edlund selbst, der schon für zahlreiche TV-Serien als Produzent und Autor tätig gewesen ist ("Supernatural", "Gotham"). Weitere Executive Producer sind Barry Josephson und Barry Sonnenfeld, Regie führte Wally Pfister.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare