Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Autoren üben scharfe Kritik am "Deutschen Fernsehpreis"

13.08.2010 - Michael Brandes/TV Wunschliste in Vermischtes
Künstlerische Leistungen werden nicht mehr gewürdigt

Der Verband der Deutschen Drehbuchautoren (VDD) hat die Stifter des "Deutschen Fernsehpreises" aufgefordert, das neue Kategorienschema zu überdenken. Die von ARD, ZDF, RTL und Sat.1 gemeinsam ins Leben gerufene Auszeichnung sei auf diese Weise "zum reinen Produkt und Produzentenpreis" geworden.

Das in diesem Jahr in Kraft tretende Kategoriensystem sieht erstmals einen Jury-Preis für "Besondere Leistungen" und das beste "Dokutainment"-Format vor. Zudem darf das Publikum jährlich einen Preis vergeben. In diesem Jahr für die beste Daily-Soap bzw. Telenovela (wunschliste.de berichtete). Mit Ausnahme der besten Hauptdarsteller wurden jedoch alle persönlichen Kategorien gestrichen: Nebendarsteller, Regisseure, Autoren, Kameraleute, Cutter, Komponisten und Ausstatter erhalten keine Auszeichnung mehr für ihre künstlerische Leistung. Auf diese Weise soll der Preis offenbar publikumswirksamer werden.

"Die Missachtung der Urheber und Gestalter der Filme, Sendungen und Serien spiegelt die neue Haltung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens wieder, das sich weniger der Kultur, als vielmehr dem Quotenerfolg verpflichtet", heißt es in einer Stellungnahme der Autoren. "Ob die Ausgrenzung der Kreativen allerdings das geeignete Mittel ist, die schwindende Akzeptanz des öffentlich-rechtlichen Rundfunks aufzuhalten, ist mehr als fraglich. Ein Medium, das diejenigen, die es gestalten, nicht schätzt, entwertet sich selbst. Keine Frage, der Preis verliert an Bedeutung." Die Veranstaltung sei auf dem Weg "zum reinen Reklamespektakel, mit dem die eigenen Produktionen gefeiert werden".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 15.08.2010, 14.45 Uhr:
    Sir Hilaryda sollte man sich nie mehr über angebliche oberflächlichkeiten der US Jury's ärgern -dort weis man wer was wert ist ! !

    Gruß Sir Hilary
  • icki schrieb via tvforen.de am 14.08.2010, 23.49 Uhr:
    ickiDas beste wäre, diesen ganzen Preis zusammen mit seinen Schachsinnsformaten in die Tonne zu kloppen!
    Leute, da hilft nur eins: ABSCHALTEN!
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 13.08.2010, 20.23 Uhr:
    Helmprobstwunschliste.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Das in diesem Jahr in
    > Kraft tretende Kategoriensystem sieht erstmals
    > einen Jury-Preis für "Besondere Leistungen" und
    > das beste "Dokutainment"-Format vor.

    "Bestes Dokutainment-Format" - ist das nicht ein Widerspruch in sich? Spannender und unterhaltsamer wäre es wohl, das schlechteste und schwachsinnigste Format in dieser Kategorie auszuzeichnen.
  • amsp20000 schrieb via tvforen.de am 13.08.2010, 20.15 Uhr:
    amsp20000Dick Tracy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Nebendarsteller, Regisseure, Autoren,
    > Kameraleute, Cutter, Komponisten und Ausstatter
    > erhalten keine Auszeichnung mehr für ihre
    > künstlerische Leistung. Auf diese Weise soll der
    > Preis offenbar publikumswirksamer werden" -
    >
    > Erklärt mir bitte jemand den Zusammenhang dieser
    > beiden Sätze?

    Gemeint ist wohl das die erwähnten Personen wohl eher nicht vom Publikum wahrgenommen werden.
  • Dick Tracy schrieb via tvforen.de am 13.08.2010, 19.46 Uhr:
    Dick Tracy"Nebendarsteller, Regisseure, Autoren, Kameraleute, Cutter, Komponisten und Ausstatter erhalten keine Auszeichnung mehr für ihre künstlerische Leistung. Auf diese Weise soll der Preis offenbar publikumswirksamer werden" -

    Erklärt mir bitte jemand den Zusammenhang dieser beiden Sätze?