Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor Serienstart
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

Berlin baut 'Boulevard der Stars'

Berlin baut 'Boulevard der Stars'

19.02.2008, - Mario Müller in Vermischtes

Was Hollywood kann, kann Berlin schon lange! Die "Berlinale" hat bewiesen, dass auch in Deutschland professionelle und glamouröse Großveranstaltungen möglich sind, bei denen sich Stars aus der ganzen Welt einfinden und freundlich behandelt werden. Nun soll es auch in der Hauptstadt eine Installation geben, bei der die größten deutschen Stars aus Film und Fernsehen ansprechend gewürdigt werden, ähnlich dem berühmten "Walk of Fame" in Los Angeles.

Noch in diesem Jahr soll auf dem Mittelstreifen des Boulevards zwischen Potsdamer Platz und Eichhornstraße mit dem Bau der so genannten "Promenade des Lichts" begonnen werden. Die Architektin Zaha Hadid hatte sich mit ihrem Entwurf einer Licht-Boden-Installation siegreich bei einem Kunstwettbewerb durchgesetzt, der 2004 vom Förderkreis des Filmmuseums Berlin und der Stadtentwicklungsverwaltung ausgelobt wurde.

Ihre "Promenade des Lichts" besteht aus ovalen Elementen aus Terrazzo-Beton mit Glasfasereinschlüssen, in denen die Namen der Stars des deutschen Films und Fernsehens eine elliptische Spirale auf dem Boden zieren. Der Bau ist schon seit Jahren geplant, aber erst jetzt ist geklärt, dass der Bund den größten Anteil der nötigen Finanzmittel von einer Million Euro übernimmt.

Zu den ersten geehrten Persönlichkeiten wählte der Förderkreis des Filmmuseums u.a. den Filmpionier Max Skladanowsky, die Regisseure Fritz Lang, Billy Wilder und Wolfgang Petersen, die Schauspieler Marlene Dietrich und Armin Mueller-Stahl sowie Entertainer Thomas Gottschalk.

Es ist geplant, dass pro Jahr vier bis sechs weitere Stars dazu kommen.

Leserkommentare

  • AlexNrw schrieb via tvforen.de am 20.02.2008, 10.36 Uhr:
    AlexNrwDas würde ich auch nie :-) War überspitzt gemeint, weil heute ja fast jeder, der mal im TV war, direkt (von der Presse) zum Star tituliert wird. Die Idee an sich ist sehr gut. Es sollten aber auch verstorbene Stars ihren Platz finden.
  • Trance-Master schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 22.55 Uhr:
    Trance-MasterOh, mein Gott! Die Sache mit dem deutschen Walk of Fame finde ich absolut grandios. Bis auf Marlene Dietrich, finde ich jedoch die Auserwählten für die Sterne sehr fragwürdig. Thomas Gottschlak kann ich als Quotengarant im Weitesten vielleicht noch verstehen. Aber der Rest??? Zu einem fehlen noch ganz viele andere. Was ist mit Romy Schneider, Uschi Glas, Hans-Joachim Kulenkampff, Dieter Thomas Heck, Hans Rosenthal, Iris Berben, die es wirklich verdient haben, weil sie ganz viel geleistet haben. Wahrscheinlich habe ich noch tonnenweise Namen vergessen, bei denen es eher angebracht wäre.
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 22.32 Uhr:
    Paula Tracy;-) Nein, so war das natürlich nicht gemeint. Aber Gottschalk sehe ich von der Bekanntheit, dem Kultfaktor, der Beliebtheit ähnlich wie Kulenkampff und Rosenthal, ganz objektiv betrachtet, denn es geht ja nicht um meine persönlichen Sympathien oder meinen Geschmack. Also, ihn mit Dieter Bohlen oder Verona zu vergleichen... Das hat er wirklich nicht verdient. :-) Und wo deren Verdienste ums deutsche Fernsehen sind ... Es geht ja nicht um Trash.
  • AlexNrw schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 22.23 Uhr:
    AlexNrwwenn man Leute nimmt, die 99 % aller Deutschen kennen, dann werden Dolly Buster, Verona Feldbusch, Dieter Bohlen ja auch bald ihren Stern haben! :-))
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 21.03 Uhr:
    Paula TracyEs ist eine andere Sparte, insofern paßt es doch. Okay, man könnte über Kulenkampff oder Hans Rosenthal reden. Sonst sehe ich aber keinen. Wahrscheinlich hat man ihn bewußt genommen, weil ihn 99 % aller Deutschen kennen und er trotz aller Schwächen wohl sehr beliebt ist. Fuchsberger (den ich eigentlich auch nicht sonderlich mag) wäre meiner Meinung nach auch ein Kandidat gewesen. Einer, der alles kann bzw. konnte.
  • dielola schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 21.02 Uhr:
    dielolaIch "steig" Dir gleich mal rüber.... ;-)
  • yrkoon schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 20.56 Uhr:
    yrkoonÄhmmm.... von welcher Seite aus hat er die nicht überstiegen ? SCNR
  • dielola schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 20.56 Uhr:
    dielolaNaja aber ihn in einem Atemzug mit Wilder und Lang zu erwähnen, finde ich etwas überzogen. Da gibt es meines Erachtens auch noch ganz andere Showmaster, die dann mal zuerst dran wären.
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 20.53 Uhr:
    Paula TracyEs geht um Leistungen in Film und Fernsehen, wie ich das verstanden habe. Ich mag Gottschalk auch schon lange nicht mehr, aber er hat zweifellos seine Verdienste, er galt mal als bester Showmaster seiner Zeit. Früher war er wirklich gut. Insofern finde ich die Ehrung nicht ganz unverdient.
  • dielola schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 20.51 Uhr:
    dielolaJa und diese sensible und gleichzeitig anrührende Darstellung in "Zärtliche Chaoten", die zum lachen und weinen gleichermaßen anregte aber niemals die Grenze zum Kitsch überstieg, darf hier auch nicht unerwähnt bleiben. Ach, warum kriegt er nicht gleich die ganze Straße!?!
  • Leo schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 20.45 Uhr:
    LeoNa, ich weiß nicht, an seine genreprägenden Leistungen in "Zwei Nasen tanken Super" Und "Trabi goes to Hollywood" reicht diese Rolle meines Erachtens nicht ran ... ;o)
  • dielola schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 20.36 Uhr:
    dielolaWahnsinn, das reißts raus....;-)
  • Schunki schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 20.18 Uhr:
    SchunkiIhr 2 habt wohl sein oscarreife Rolle in Sister Act 2 als Koch vergessen :o)
  • dielola schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 19.57 Uhr:
    dielolaTreffender hätte man es nicht formulieren können. Ich habe erstmal überlegt ob wir schon April haben.
  • Leo schrieb via tvforen.de am 19.02.2008, 19.50 Uhr:
    LeoWas, zur Hölle, hat der Gottschalk in diesem Kreis zu suchen? Fehlt bloß noch Knut ...