Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Meta-Serie feiert Deutschlandpremiere im Januar
Der Cast von "BH90210"
Bild: FOX
"BH90210" kommt zusammen mit "Beverly Hills, 90210" zu TVNOW/Bild: FOX

TVNOW führt im Januar den Nachweis, warum so viele Serien Fortsetzungen erhalten: Um die Originale nochmal im Wert zu pushen. Der deutsche Streaminganbieter der RTL-Gruppe hat die junge Serie "BH90210" zusammen mit der großen, alten Schwester "Beverly Hills, 90210" eingekauft und wird beide ab 13. Januar 2020 in Deutschland veröffentlichen.

Zwischen 1990 und 2000 revolutionierte "Beverly Hills, 90210" und die Geschichte um (anfangs) Teenager im Nobelstadtteil Beverly Hills von Los Angeles die Erzählweise von Fernsehserien für ein junges Publikum. Natürlich tat man das mit allen Fehlern und Übertreibungen einer langlebigen Soap, aber doch war die Serie von Aaron Spelling die erste, die die jungen Figuren und ihre Sorgen und Nöte ernst nahm, anstatt über die "allwissenden" Eltern den jüngeren Zuschauern Lehren zu erteilen. Das alles war möglich dank des jungen Senders, der abseits von ausgetretenen Pfaden nach Zuschauern suchte: Teils reißerisch, teils innovativ, aber meist ein größeres Publikum unterhaltend. Mit "Beverly Hills, 90210" und "Party of Five" wurde die Grundlage dafür gelegt, dass später ganze Sender für die Zuschauer bis 34 etabliert wurden, wie TheWB/The CW und Freeform.

TVNOW beschreibt "BH90210" als Meta-Serie: In der Miniserie geht es nämlich nicht um die Figuren aus "Beverly Hills, 90210", sondern um die Darsteller, die sich in einer fiktionalisierten Version selber darstellen, wie sie an einem Reboot ihres Serienerfolgs kämpfen.

Die Idee von "BH90210" ist halbwegs schnell erklärt: Anlässlich des 30. Jubiläums ihrer Serie "Beverly Hills, 90210" treffen die Stars Tori Spelling, Jennie Garth, Jason Priestley, Shannen Doherty, Ian Ziering, Brian Austin Green und Gabrielle Carteris bei einer Fan-Convention in Las Vegas wieder aufeinander. Die Veranstaltung geht zwar vollkommen daneben und ist peinlich, trotzdem entsteht die Idee, dass man mit einem Revival der alten Erfolgsserie aus dem kreativen Loch der Midlifecrisis entkommen könnte.

Dabei hat man aber das aktuelle Leben der Darsteller nicht direkt übernommen, sondern stellt fiktive Varianten vor. Ivan Sergei ("Charmed - Zauberhafte Hexen" ) wird etwa als Nate zu sehen sein, der (fiktionale) Ehemann von Tori Spelling - ein Ex-Eishockey-Spieler, der nun eine Karriere als Sportmoderator beginnen will. Im realen Leben ist Spelling mit Schauspielerkollege Dean McDermott verheiratet, mit dem sie auch in mehreren Reality-Serien vor der Kamera stand.

Vanessa Lachey ("Dads") hat sich in der Rolle als Camille dem Cast angeschlossen, der (Serien-)Ehefrau von Jason Priestley. Camille ist eine erfolgreiche Publizistin, die ihre Karriere mit dem Wunsch ausbalancieren will, endlich eine Familie zu gründen. Im wahren Leben ist Priestley seit mehr als zehn Jahren mit Naomi Lowde-Priestley verheiratet, das Paar hat zwei Kinder. Und Darstellerin Lachey ist mit Reality-Star Nick Lachey verheiratet, mit dem sie drei Kinder hat.

La La Anthony ("Power") porträtiert die Ehefrau von Brian Austin Green, Shay. Die ist selbst als Hip-Hop-Superstar erfolgreich, so dass Ehemann Green in "BH90210" mittlerweile im Hauptberuf Familienvater der drei gemeinsamen Kinder ist. Im realen Leben ist Brian Austin Green natürlich be­kann­ter­wei­se mit Megan Fox verheiratet, das Paar hat drei Kinder, Green hat noch einen weiteren Sohn.

"BH90210" war als sechsteilige Miniserie angelegt, die Ende des Sommers bei FOX in den USA lief. Der letztendlich ordentliche, aber nicht überragende Quotenerfolg führte dazu, dass es bei einer Miniserie bleiben wird.

Blick hinter die Kulissen von "BH90210" (englisch)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • User 940854 schrieb am 14.01.2020, 20.10 Uhr:
    User 940854BH90210 JA BEI RTL NOW.
    Beverly Hills 90210 nein bei RTL NOW.
    Warum wird das alte angekündigt und dann kommt es doch nicht bei RTL NOW
  • Ben schrieb am 20.12.2019, 18.06 Uhr:
    BenWer will denn heutzutage noch Free TV! Die Zukunft liegt nun mal mehr im Streaming Bereich. Die ganzen Sehgewohnheiten der Zuschauer haben sich geändert! Lineares Fernsehen war gestern, ich schau meine Serien und Filme dann, wann ich will und nicht dann, wann die Sender es wollen! Ausserdem kann man sich die lästige Werbung sparen!

    Und sorry, die paar Euros, die TVnow im Gegensatz zu den anderen Anbietern kostet, sind es mir wert!
  • MarkoP schrieb am 20.12.2019, 15.17 Uhr:
    MarkoP@stom_hunter21
    TVNow ist kein Pay-TV sondern ein Streaming-Anbieter, bitte korrekt bleiben.