Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Netflix veröffentlicht Fortsetzung von Jesse Pinkmans Geschichte am Freitag
Ziemlich mitgenommen: Jesse Pinkman (Aaron Paul) in "El Camino: Ein 'Breaking Bad'-Film"
Bild: Ben Rothstein/Netflix
"Breaking Bad": Zur Einstimmung auf "El Camino"/Bild: Ben Rothstein/Netflix

Am Freitag veröffentlicht Netflix die "Breaking Bad"-Fortsetzung "El Camino: Ein "Breaking Bad"-Film". Darin wird erneut auf das Leben von Jesse Pinkman geblickt, der einmal mehr von Aaron Paul gespielt wird.

Netflix hat zum Film vorab der Presse keine Screener zur Verfügung gestellt, so dass es bis auf das spärliche Trailermaterial nur wenige Informationen gibt. Im Grunde ist bisher nicht viel mehr als die sogenannte Logline, die Ein-Satz-Kurzbeschreibung bekannt: Dass Jesse aus dem Gefängnis ausgebrochen ist und nun sein Leben neu aufbauen muss.

Daneben ist bekannt, dass Jesses alte Drogen-Dealer-/ und -Konsumenten-Kumpels Skinny Pete (Charles Baker) und Badger (Matt Jones) wieder mit von der Partie sind. Und natürlich, dass sich "Breaking Bad"- und "Better Call Saul"-Mastermind Vince Gilligan um Drehbuch und Regie zur Fortsetzung gekümmert hat - man kann sich also getrost entspannt zurücklehnen und sich einfach auf das kommende freuen.

Wer sich ein bisschen auf den Film einstimmen möchte, hat in Form viraler Videos zahlreiche Möglichkeiten, das zu tun.

Da ist zunächst Eine kurze Inhaltsangabe der Serie von Aaron Paul, gegeben in der Late-Night-Talk-Show "Jimmy Kimmel Live" (englisch).

Na, alle Witze und Anspielungen auch nach sechs Jahren noch verstanden?

Oder geht es euch eher so, wie den Leuten, die Netflix auf der Straße zum Serienende befragt hat?

Wer weiter in Nostalgie schwelgen will, bekommt dazu von Netflix die Gelegenheit, das in einer mehrminütigen Featurette auf die versteckten filmischen Details der herausragenden Serie "Breaking Bad" blickt (Originalton mit Untertitel).


Wer sich lieber direkt auf den neuen Film konzentrieren möchte, kann das mit dem ersten Trailer tun, in dem Jesse unmittelbar nach dem Ende der Serienhandlung in seinem El Camino sitzt und dem Radio lauscht...

(Neun Leichen - damit ist Walt offiziell tot)...

Oder sich nochmal den Trailer zu "El Camino" anschauen (Synchronfassung)...

Oder sich auch - mit dem gerade erst von Netflix veröffentlichten - Blick hinter die Kulissen einstimmen lassen (OmU):

Netflix veröffentlicht am Freitag, 11. Oktober 2019 - offiziell um 9.01 Uhr deutscher Zeit - den Film "El Camino: Ein "Breaking Bad"-Film".

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare