Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Update Bundesliga, Champions League, Europa League ausgesetzt

von Glenn Riedmeier in News national
(13.03.2020, 12.24 Uhr)
Geisterspiele am Wochenende im Free-TV
DFL
Bundesliga, Champions League, Europa League ausgesetzt/DFL

2. UPDATE: Es geht Knall auf Fall: Nachdem die Bundesliga ursprünglich erst ab Dienstag ausgesetzt werden sollte, wurden nun mit sofortiger Wirkung sämtliche Spiele abgesagt, die am Wochenende noch stattfinden sollten. Der komplette 26. Spieltag wurde aufgrund der Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus gecancelt - keines der neun geplanten Spiele findet statt.

Statement der DFL:

Angesichts der Dynamik des heutigen Tages mit neuen Corona-Infektionen und entsprechenden Verdachtsfällen in direktem Zusammenhang mit der Bundesliga und 2. Bundesliga hat das Präsidium der DFL Deutsche Fußball Liga kurzfristig beschlossen, den ursprünglich heute beginnenden 26. Spieltag in beiden Ligen zu verlegen. Darüber hinaus empfiehlt das Gremium, wie geplant, der am kommenden Montag tagenden Mitgliederversammlung der Proficlubs, die Aussetzung des Spielbetriebs bis zum 2. April - also inklusive der Länderspiel-Pause - fortzusetzen.

UPDATE: Aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des Coronavirus traf die DFL am Freitag in einer Sondersitzung die Entscheidung, dass die Bundesliga und die 2. Bundesliga ab dem kommenden Dienstag bis einschließlich 2. April ausgesetzt wird. Damit nicht genug: Die UEFA beschloss, dass der Spielbetrieb in der Champions League, Europa League und Youth League ebenfalls pausieren wird.

DFL-Pressemitteilung:

Das Präsidium der DFL Deutsche Fußball Liga hat sich am heutigen Freitag in einer Sondersitzung erneut mit den Auswirkungen des Coronavirus auf den Spielbetrieb der Bundesliga und 2. Bundesliga befasst. Im Ergebnis dieses Austauschs schlägt das DFL-Präsidium der am kommenden Montag tagenden Mitgliederversammlung vor, den Spielbetrieb beider Ligen ab dem kommenden Dienstag bis einschließlich 2. April, also dem Ende der Länderspiel-Pause, auszusetzen. Ziel ist es weiterhin, die Saison bis zum Sommer zu Ende zu spielen - aus sportlichen Gesichtspunkten, aber insbesondere auch weil eine vorzeitige Beendigung der Saison für einige Clubs existenzbedrohende Konsequenzen haben könnte. In der Länderspiel-Pause soll zwischen allen Clubs unter Berücksichtigung der dann vorliegenden Erkenntnisse, zum Beispiel auch hinsichtlich des internationalen Spielkalenders, über das weitere Vorgehen befunden werden.

UEFA-Pressemitteilung:

Angesichts der Entwicklungen aufgrund der Verbreitung von COVID-19 in Europa und der damit verbundenen Entscheidungen verschiedener Regierungen werden alle für nächste Woche geplanten Spiele der Uefa-Klubwettbewerbe verschoben. Dies beinhaltet die verbleibenden Uefa Champions League Achtelfinalspiele am 17. und 18. März 2020; alle am 19. März 2020 geplanten Achtelfinalspiele der Uefa Europa League; alle Uefa Youth League Viertelfinalspiele am 17. und 18. März 2020. Weitere Entscheidungen darüber, wann diese Spiele stattfinden, werden zu gegebener Zeit mitgeteilt. Infolge der Verschiebungen wurden auch die für den 20. März geplanten Viertelfinale der Uefa Champions League und der Uefa Europa League verschoben.

ZUVOR: Gute Nachrichten für Fußballfans: Weil die Spiele der 1. und 2. Bundesliga aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung der Weiterverbreitung des Coronavirus vorerst ohne Stadionpublikum stattfinden, hat sich Sky dazu entschlossen, die Bundesliga-Konferenz an den kommenden beiden Wochenenden für alle frei empfangbar zu übertragen. Die Sky-Konferenz am Bundesliga-Samstag sowie die Konferenz der 2. Bundesliga am Sonntag werden jeweils unverschlüsselt auf dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News HD live übertragen.

Im Rahmen der Konferenz werden am Samstag, 14. März die vier Begegnungen zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04, zwischen dem 1. FC Köln und dem 1. FSV Mainz 05, zwischen RB Leipzig und dem SC Freiburg sowie zwischen TSG 1899 Hoffenheim und Hertha BSC zu sehen sein. Ab 14.00 Uhr melden sich Moderatorin Esther Sedlaczek und Sky-Experte Didi Hamann mit der Live-Berichterstattung.

Am Sonntag, 15. März wird die Konferenz der 2. Bundesliga ab 13.00 Uhr übertragen. Moderator Stefan Hempel führt durch die Begegnungen SV Wehen Wiesbaden gegen den VfB Stuttgart, Hannover 96 gegen Dynamo Dresden und FC St. Pauli gegen den 1. FC Nürnberg.

Zusätzlich zur linearen Übertragung auf Sky Sport News HD werden die Begegnungen auch auf skysport.de sowie in der Sky Sport App gestreamt. Wie gewohnt wird die Konferenz am Samstag zusätzlich auch auf Sky Sport Bundesliga 1 HD zu sehen sein, die Konferenz der 2. Bundesliga am Sonntag auch auf Sky Sport Bundesliga 2 HD. Sky-Kunden stehen sämtliche Partien außerdem wahlweise als Einzelspiele zur Verfügung.

"In herausfordernden Zeiten müssen wir alle zusammenstehen. Wir bei Sky glauben fest an die Kraft des Sports, die Menschen zusammenbringt - auch wenn sie getrennt sind. Für uns ist es selbstverständlich, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir diese Spiele mit allen teilen, so dass möglichst viele Fußballfans die Bundesliga live erleben können", so Devesh Raj, Vorsitzender der Geschäftsführung von Sky Deutschland.

Darüber hinaus stellt Sky in Aussicht, in Zusammenarbeit mit der DFL und den Clubs für den Rest der Saison attraktive Angebote sowohl für neue als auch bestehende Kunden zu machen, um noch mehr Fans den Zugang zur Bundesliga zu ermöglichen. Genauere Infos hierzu sollen rechtzeitig bekanntgegeben werden.

Pech haben Fans des FC Bayern München. Die Partie der Münchner beim 1. FC Union Berlin beginnt erst um 18.30 Uhr und damit außerhalb der Konferenz. Das Spiel wird nicht frei empfangbar übertragen. Dies gilt auch für die Begegnung zwischen Fortuna Düsseldorf und dem SC Paderborn am Freitag um 20.30 Uhr, die beiden Sonntagsspiele (Eintracht Frankfurt gegen Borussia Mönchengladbach, FC Augsburg gegen VfL Wolfsburg) sowie das Montagsspiel zwischen dem SV Werder Bremen und Bayer 04 Leverkusen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • serieone schrieb am 13.03.2020, 17.39 Uhr:
    Bundesliga spielt dieses Wochenende schon nicht mehr. Formel1 startet auch nicht.
  • jeanyfan schrieb via tvforen.de am 13.03.2020, 17.18 Uhr:
    Ist jetzt ja auch schon wieder alt, der aktuelle Spieltag wurde auch gestrichen:
    https://www.kicker.de/772145/artikel/rolle_rueckwaerts_spielbetrieb_in_1_und_2_bundesliga_sofort_eingestellt
  • Nocma schrieb am 12.03.2020, 19.25 Uhr:
    Formel 1 ist aber auch abgesagt
  • serieone schrieb am 12.03.2020, 15.45 Uhr:
    Ich kann mit meinem Ticket (10 Euro) nur die Konferenzen sehen und keine Einzelspiele. Ich hab auch das CL Spiel von Dortmund gestern gesehen in der Konferenz. Der Hauptgrund warum ich mir das Ticket geholt habe, war eben das Dortmund gegen Schalke Spiel. Am Wochenende Werde ich F1 schauen.
  • Markus schrieb am 12.03.2020, 15.26 Uhr:
    Wenn es tatsächlich nur um die Partie Dortmund - Schalke geht hast Du sogar als Sky Ticket Zuschauer die Möglichkeit dieses Spiel als einzelnes Spiel ansehen zu können. Das ist doch besser als die Konferenz.
  • serieone schrieb am 12.03.2020, 12.53 Uhr:
    Jetzt habe ich mir extra ein Sport Ticket für die Konferenz im März geholt, weil ich Dortmund gegen Schalke sehen wollte und nun läuft das Spiel unverschlüsselt.
  • chrisquito schrieb via tvforen.de am 12.03.2020, 11.18 Uhr:
    oha, das ist ja nett

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds