Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Der gläserne "DSDS"-Kandidat: SCHUFA-Auskunft und HNO-Attest

von Jutta Zniva in Vermischtes
(11.08.2010)
RTL baut Überraschungen vor
RTL

Die "Ausgburger Allgemeine" hat die auf rtl.de downloadbaren Teilnahmevereinbarung zwischen der Grund Light Entertainment GmbH, die  "Deutschland sucht den Superstar für RTL produziert, und den Castingteilnehmern der Show studiert. Neu ist nicht nur der Passus, dass "DSDS"-Teilnehmer künftig nicht nur aus Deutschland, sondern - wunschliste.de berichtete - aus dem deutschsprachigen Raum kommen können. Neu ist auch, dass zum Recall geladene potentielle "Superstars" Grund Light Entertainment diverse Informationen ihre Person betreffend vorlegen müssen.

"Sollte ich nach dem Casting zum Recall eingeladen werden, werde ich dem Produzenten schnellstmöglich auf eigene Kosten ein aktuelles polizeiliches Führungszeugnis, eine aktuelle SCHUFA-Bonitätsauskunft sowie ein allgemeinmedizinisches Attest, ein Attest eines HNO-Facharztes (beide Atteste nach Vorgabe des Produzenten) übersenden und einen gültigen Reisepass vorlegen", heißt der neue Passus, durch den der Produzent offenbar vorbeugen will, dass eventuelle "Überraschungen" erst im Laufe der Show ans Licht kommen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • mike301243 schrieb via tvforen.de am 14.08.2010, 21.11 Uhr:
    Wieso wird nicht ein Intelligenzquotient von mindestens 80 vorausgesetzt???
    Achso, geht nicht, dann hätten sie keine Kandidaten mehr!
  • jumin schrieb via tvforen.de am 13.08.2010, 14.07 Uhr:
    Unmöglich, auf der anderen Seite sind die Kandidaten bei DSDS zum GRoßteil so kamerageil und unsympathisch, dass man es wiederum ganz gerne hört, dass sie so geknebelt werden
  • TheAnk schrieb via tvforen.de am 11.08.2010, 22.06 Uhr:
    Naja so haben sie gleich alles schwarz auf weiß und müssen nicht irgendwelche Detektive beschäftigen die das rausfinden, spart also Geld. Eine Geschichte spinnen die sowieso draus, ist ja schließlich RTL, alles andere würde mich wundern.
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 11.08.2010, 18.19 Uhr:
    [URL=http://www.smileygarden.de][IMG]http://www.smileygarden.de/smilie/Schleifchen-Girls/smilie_girl_076.gif[/IMG][/URL] Sehr gerne! Ich freue mich jedenfalls drauf. Zumindest auf die Castings. Den Rest verfolge ich nicht wirklich - die Shows sind eher so semi-lustig.
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 11.08.2010, 18.15 Uhr:
    Beverly Boyer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich dachte, dass das schon immer Pflicht, aber RTL
    > eigentlich egal war! :o)

    Egal ist, dass wir trotzdem unseren Spaß am Fremdschämen haben werden, also geht mir das am Allerwertesten vorbei! Schlag ein Bev :-)
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 11.08.2010, 18.14 Uhr:
    Wem assistierte Menowin denn noch gleich in der Show?
    ;-)

    Du meinst wohl eher Asi. Würde jedenfalls besser zu dem *Achtung, pers. Beleidigung* Kappengesicht passen.
  • Alexinla schrieb via tvforen.de am 11.08.2010, 17.57 Uhr:
    Man lernt aus dem "Assi" Menowin, ist doch eigentlich ganz gut..
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 11.08.2010, 17.18 Uhr:
    Ich dachte, dass das schon immer Pflicht, aber RTL eigentlich egal war! :o)

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds