Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"I Love Dick": Amazon-Comedy mit Deutschlandpremiere im Juni

03.05.2017, 09.32 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Romanadaption mit Kevin Bacon
Kevin Bacon am Rand der Deutschlandpremiere von "I Love Dick" in München
Bild: Agency People Image/Michael Tinnefeld/Amazon
"I Love Dick": Amazon-Comedy mit Deutschlandpremiere im Juni/Bild: Agency People Image/Michael Tinnefeld/Amazon

Am 12. Mai wird bei Amazon Prime die erste Staffel der Comedyserie "I Love Dick" im englischen Originalton veröffentlicht. Im Umfeld der feierlichen Deutschlandpremiere, die gestern in München stattfand, hat der Streaming-Anbieter bekannt gegeben, dass die Veröffentlichung der deutschen Synchronfassung am 9. Juni erfolgen wird.

Die Serienidee basiert auf dem gleichnamigen Roman von Chris Kraus aus dem Jahr 1997, die Drehbuchadaption stammt von Sarah Gubbins. Jill Soloway ("Transparent") führte beim Serienpiloten Regie und fungierte auch gemeinsam mit Gubbins als Executive Producer.

"I Love Dick" spielt in der bunten, akademisch geprägten Gemeinde Marfa in Texas. Im Zentrum stehen die unglückliche Ehefrau und Filmemacherin Chris (Kathryn Hahn, "Crossing Jordan"), ihr Mann Sylvere (Griffin Dunne) und ihre gemeinsame Besessenheit mit dem schroffen, aber charismatischen Professor Dick (Kevin Bacon, "The Following"). Durch diese Besessenheit beginnt Chris eine Reise der Selbstentdeckung, die ihr Leben transformiert und schließlich zu ihrem Erwachen als Künstlerin führen wird. Daneben geht es um die Entwicklung, die die Ehe der beiden nimmt sowie ihre "Vergötterung" des Schriftstellers Dick. Erzählt wird "I Love Dick" im Stil des japanischen Filmklassikers "Rashomon", also aus wechselnden Blickwinkeln der einzelnen Hauptfiguren.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • BlackOak schrieb via tvforen.de am 07.05.2017, 15.01 Uhr:
    BlackOakNa endlich mal was auf deutsch bei Prime...Seit ewig nervt mich, das Serienstaffeln die man gern gesehen hat in der Fortsetzung nur in der OV angeboten werden (zB. Agents of Shield)...
    Auch so manch andere Serien oder Filme nur OV oder mit Untertitel...schlimm.