Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Folgen von "Achtung Abzocke" und "Julia Leischik sucht"
"Julia Leischik sucht: Bitte melde dich"
Bild: Sat.1
Julia Leischik und Peter Giesel melden sich zurück/Bild: Sat.1

In wenigen Wochen gibt es ein Wiedersehen mit "Julia Leischik sucht: Bitte melde dich". Sat.1 kündigt neue Folgen der Helpshow an. Diese sind ab dem 16. Juni wieder sonntags um 18.55 Uhr zu sehen. Bei kabel eins meldet sich hingegen Peter Giesel zurück und warnt passend zur Urlaubszeit wieder vor Betrügern in "Achtung Abzocke". Das Format wird ab dem 27. Juni donnerstags um 20.15 Uhr gezeigt.

Seit 2012 hilft Moderatorin Julia Leischik in ihrem Format verzweifelten Menschen, verschwundene Angehörige wiederzufinden und reist dafür rund um den Globus. Zuletzt erreicht Sat.1 mit der Sendung einen Durchschnitts-Marktanteil von 11,7 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Seit 2015 deckt Peter Giesel in "Achtung Abzocke" die größten Urlauberfallen weltweit auf. Zusammen mit seinem Team zeigt er gängige Betrugsmaschen auf - und tappt als scheinbar naiver Lockvogel gutgläubig in jede Falle. Ob ungültige Tickets, falsche Produktversprechen, oder betrügerisch gelabelte Fakes - jede Aktion wird mit versteckten Kameras aufgezeichnet. Anschließend werden die Verantwortlichen zur Rede gestellt. Im Vorjahr holte das Format bis 6,1 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare