Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"MacGyver" auf der Leinwand?

16.03.2009 - Ralf Döbele/TV Wunschliste in Vermischtes
New Line Cinema entwickelt Filmversion
Bild: Paramount Home Entertainment

"Wir denken, wir sind ein Kaugummi, eine Büroklammer und ein Top-Drehbuchautor von einem Welthit entfernt!" Wie anders könnte sich die Begründung für eine Filmversion von "MacGyver" auch anhören? Die Produktionsgesellschaft New Line Cinema ist sich ihrer Sache sehr sicher, genau wie Fans immer sicher sein konnten, dass sich MacGyver (Richard Dean Anderson) in den sieben Staffeln der Hit-Serie (1985 - 1992) auch aus den brenzligsten Situationen würde befreien können.

New Line entwickelt die Filmversion mit Raffella und Martha De Laurentiis und Serienerfinder Lee Zlotoff als Produzenten. Noch sucht das Studio nach dem geeigneten Drehbuchautor, dem es gelingt, die Art und Weise, wie MacGyver in die Popkultur eingegangen ist, zu nutzen, aber dennoch einen modernen und ernsthaften Abenteuerfilm abzuliefern. MacGyver soll also nicht zur Parodie seiner selbst werden - nicht unbedingt die leichteste Aufgabe, nachdem die spektakulären Ausbrüche des Protagonisten sogar bereits in "Saturday Night Live" veralbert wurden.

Wann der Agent der Phoenix Foundation die Leinwände dieser Welt erobert und ob (und wie) Richard Dean Anderson an dem Projekt beteiligt sein könnte ist noch völlig unklar. Eine angelaufene Entwicklungsphase verspricht noch keinen fertigen Film. Dennoch können die Fans erstmals seit den beiden Fernsehfilmen zur Serie wieder hoffen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • balthar75 schrieb via tvforen.de am 24.03.2009, 15.54 Uhr:
    balthar75Die Wahrscheinlichkeit, dass RDA wieder den Mac macht läuft wohl gegen Null. Er wäre wohl auch inzwischen zu alt für den Job.

    Wen würdet Ihr denn gerne alternativ als Mac Gyver sehen?
  • TVfan91 schrieb via tvforen.de am 24.03.2009, 15.40 Uhr:
    TVfan91Mir wäre es viel wichtiger und anderen Fans bestimmt auch, dass "MacGyver" endlich wieder im TV läuft, Kabel1 zeigt "MacGyver" ja nicht mehr seit Januar 2009, obwohl die Quoten immer sehr gut waren, ganz im Gegensatz zu den aktuellen sendungen auf K1, Samstagmittags -:(

    Und zum Film, ohne RDA wäre es einfach nur schlecht, wie bei Miami Vice, der Kinofilm war auch nichts besonderes!
  • Gastleser schrieb via tvforen.de am 18.03.2009, 17.43 Uhr:
    GastleserWillst du uns etwa die Hoffnung auf einen Film mit [i]dem[/i] MacGyver nehmen? ;-)

    Im Zweifel ist es für gewöhnlich alles nur eine Frage des Geldes.
    Anders ist es wohl kaum zu erklären, dass die Macher nach dem eher bescheidenen Einspielergebnis von "Fast & the furious (3): Tokyo drift" so ziemlich alles unternommen haben, um die Hauptdarsteller aus dem erfolgreichen ersten Teil für "Fast & the furous (4): Singapore" wieder zurück zu bekommen (um nur ein Beispiel zu nennen).

    MfG GL
  • Gastleser schrieb via tvforen.de am 18.03.2009, 17.33 Uhr:
    GastleserDie weltgrößten MacGyver-Fans sind Patty und Selma Bouvier! ;-)

    MfG GL
  • LouZipher schrieb via tvforen.de am 18.03.2009, 11.05 Uhr:
    LouZipherSo, da hier anscheinend auch Fans sind, HIER mal die Frage, die ich schon oft stellte, bisher ohne Antwort.

    Und wenn dem so ist, wird es auch kein RDA im Film geben ...


    Ich habe mal gelesen - RDA war dick in SG drin - daß RDA äußerst zickig auf Fragen zu seiner MacGyver-Vergangeheit reagiert, unwillig, barsch, Kündigungen verteilend ... was ar denn da, wie warum usw. ???
  • DK schrieb via tvforen.de am 17.03.2009, 22.53 Uhr:
    DKOk,aber der Film wird sicher nicht dieses jahr gedreht

    Dann wird er jedenfalls 60 sein:)
  • Nenatty schrieb via tvforen.de am 17.03.2009, 22.32 Uhr:
    Nenattyähm..kleine korrektur wenn ich so frei sein darf...richard ist 59...nich 60
  • DK schrieb via tvforen.de am 17.03.2009, 22.11 Uhr:
    DKMit 60 ist er nicht gerade jung

    Die TV-Filme waren alles andere als gut....kann nur besser werden
  • Tom27 schrieb via tvforen.de am 17.03.2009, 10.29 Uhr:
    Tom27Naja das waren TV-Filme mit Richard Dean Anderson...von daher noch akzeptabel. Vom Hocker haben mich diese aber auch nicht gerissen.

    Gruß der Tom
  • Coolman schrieb via tvforen.de am 17.03.2009, 08.01 Uhr:
    CoolmanTom27 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nah bloß nicht. Ich finds nicht gut wenn solche
    > Serien plötzlich "verunstaltet" werden. Es sei
    > denn es gibt wirklich Bezug, mit den bekannten
    > Darstellern und nachvollziehbarer Story. Aber das
    > ist ja kaum noch möglich.
    >
    > Gruß der Tom

    Was sagt der Tom zu den früheren MacGyver-Filmen?
  • Leo schrieb via tvforen.de am 17.03.2009, 01.17 Uhr:
    LeoDarkness schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richard Dean Anderson ist für mich Mac Gyver -
    > jemand anderes in der Rolle würd ich mir nicht
    > angucken ...


    So geht's mir auch. Und der Welt größter MacGyver-Fan - meine Mutter - lässt ähnliches verlauten. :o)
  • Tom27 schrieb via tvforen.de am 17.03.2009, 01.08 Uhr:
    Tom27Nah bloß nicht. Ich finds nicht gut wenn solche Serien plötzlich "verunstaltet" werden. Es sei denn es gibt wirklich Bezug, mit den bekannten Darstellern und nachvollziehbarer Story. Aber das ist ja kaum noch möglich.

    Gruß der Tom
  • Nenatty schrieb via tvforen.de am 17.03.2009, 01.03 Uhr:
    Nenattynnnnaaaaaaajjjjjjaaaaa...ich würds air auch 3mal überlegenob ich den anschau
  • Ursi schrieb via tvforen.de am 16.03.2009, 23.40 Uhr:
    UrsiJa, ich finde das ist genauso wie mit den Kinofilmen "Miami Vice" oder "Starsky und Hutch"
    manche Originale kann man einfach nicht ersetzen.
    Ursi
  • Darkness schrieb via tvforen.de am 16.03.2009, 22.30 Uhr:
    DarknessRichard Dean Anderson ist für mich Mac Gyver - jemand anderes in der Rolle würd ich mir nicht angucken ...
  • SallySpectra schrieb via tvforen.de am 16.03.2009, 20.25 Uhr:
    SallySpectraRichard Dean Anderson wäre nicht mal zu alt für seine früherere Rolle!