Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Queen Latifah produziert Projekt für Kabelsender Lifetime
Salt-N-Pepa in den 90ern
Bild: Next Plateau
Miniserie über Hip-Hop-Band Salt-N-Pepa bestellt/Bild: Next Plateau

Let's talk about sex, baby, let's talk about you and me, let's talk about . . . Salt-N-Pepa! Die bekannte Hip-Hop-Gruppe, die Ende der 1980er und Anfang der 90er Jahre Musikgeschichte schrieb, steht im Zentrum einer neuen Miniserie, die derzeit vom US-Kabelsender Lifetime entwickelt wird.

"Salt-N-Pepa" erzählt die Geschichte der Pflegeschülerinnen Cheryl "Salt" James und Sandra "Pepa" Denton. Nachdem sie für ein Schulprojekt eines Freundes Aufnahmen gemacht haben, entdecken sie die Welt von Rap und Hip-Hop. Schließlich werden sie zu einer der ersten weiblichen Rap-Gruppen, berühmt für ihre offenherzigen Texte über Sex und Männer.

Natürlich dürfen in der Miniserie auch die größten Salt-N-Pepa-Hits nicht fehlen, zu denen "Let's Talk About Sex", "What a Man", "Shoop" und "Push It" gehören. Queen Latifah fungiert als Executive Producer für die Miniserie, die von den Autoren Abdul Williams ("The Bobby Brown Story") und Andy Horne entwickelt wird.

Queen Latifah steht als Produzentin auch hinter einem weiteren Lifetime-Projekt, das sie gemeinsam mit den RnB-Ikonen Mary J. Blige und Missy ElliottCheryl 'Salt' James verantwortet. In dem Fernsehfilm "The Clarke Sisters: The First Ladies of Gospel" wird der Aufstieg der Clarke Sisters zur bekanntesten Gospel-Gruppe der Musikindustrie nachgezeichnet.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare