Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Showtime-Format startet in Deutschland bei Sky Atlantic
Gehen auf Mondmission: (v. l.) John C. Reilly, Tim Heidecker und Fred Armisen in "Moonbase 8"
Showtime
"Moonbase 8": Astronauten-Comedy feiert im neuen Jahr Premiere/Showtime

In den USA hieß es bereits Anfang November Liftoff! für  "Moonbase 8". Die neue Astronauten-Comedy des Bezahlsenders Showtime kommt aber bereits im nächsten Monat auch nach Deutschland. Sky Atlantic zeigt alle sechs Folgen der Serie mit John C. Reilly, Tim Heidecker und Fred Armisen jeweils in Dreierpacks an zwei Dienstagen, genauer am 19. und am 26. Januar 2021 ab 20.15 Uhr.

In der Wüste von Winslow, Arizona sind die drei eher unterdurchschnittlichen Astronauten Skip (Armisen), Rook (Heidecker) und - als Gruppenleiter - Cap (Reilly) in den Simulator Moonbase 8 der NASA eingezogen, um sich für eine Mond-Mission zu qualifizieren. Während sie engagiert ihrem Training nachgehen, lassen sie unerklärliche Ereignisse an ihrem Verstand zweifeln. Nach und nach schwindet das Vertrauen in ihre Kollegen, genau wie ihre Überzeugung, tatsächlich das Zeug zum Raumfahrer zu haben.

Fred Armisen steht unter anderem hinter der mehrfach Emmy-nominierten Sketch-Comedy  "Portlandia". Heidecker ist ein vielbeschäftigter Comedy-Autor und -Darsteller, der unter anderem mit Eric Wareheim diverse "Tim and Eric's"-Formate schuf (etwa  "Tim and Eric's Bedtime Stories"). John C. Reilly ist ansonsten mit Erfolgen wie  "Guardians of the Galaxy",  "Walk Hard: Die Dewey Cox Story" oder  "Der Gott des Gemetzels" eher auf der Kinoleinwand zu Hause. Für die Musicalverfilmung  "Chicago" war er für einen Oscar nominiert.

"Moonbase 8" wurde zunächst ohne Rückendeckung durch einen Abnehmer unabhängig durch das Produktionsstudio A24 produziert, bevor Showtime sich schließlich die Ausstrahlungsrechte sicherte. "Portlandia"-Veteran Jonathan Krisel führte Regie. A24 zeichnete zuvor bereits für die Amazon-Comedy  "Comrade Detective" mit Channing Tatum und Joseph Gordon-Levitt verantwortlich.

Trailer zu "Moonbase 8" (englisch)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds