Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Sky-Kanal sichert sich Rechte an mehreren Rennserien
Bild: Motorvision TV

Der Sky-Paketsender Motorvision TV steigt in die Live-Sportberichterstattung ein. Der auf Motorsport-Formate fixierte Pay-TV-Kanal hat sich die Übertragungsrechte an einigen "Red Bull Air Races" gesichert und zeigt außerdem die Serien "Porsche Carrera Cup" und "Seat Leon Supercopa". Insgesamt überträgt Motorvision TV in diesem Jahr 29 Rennen.

Schon am 24. April startet auf dem Hockenheim-Ring der "Seat Leon Supercopa" in die siebte Saison. An den Läufen, die im Rahmen der DTM (Deutsche Tourenwagen Masters) ausgetragen werden, nehmen oft prominente Gaststarter wie Christian Surer oder Ex-Skispringer Sven Hannawald teil. Ausgetragen werden in dieser Serie jeweils zwei Rennen an insgesamt sieben Wochenenden. Einen Tag später, am 25. April, startet der seit 1990 existierende "Porsche Carrera Cup" in die neue Saison. Piloten wie Uwe Alzen und Ferdinand Stuck, jüngster Sohn der Rennfahrer-Legende Hans Joachim "Strietzel" Stuck, tragen insgesamt neun Rennen aus.

Neben den beiden Sportwagenserien überträgt der Pay-TV-Kanal auch sechs von acht "Red Bull Air Race"-Challenges live. Hier durchfliegen Piloten in einmotorigen Propeller-Maschinen einen Slalom-Parcours aus Air Gates und führen dabei Kunstflugmanöver vor. Erstmals live berichtet Motorvision TV am 9. Mai aus Rio de Janeiro.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare