Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Leslye Headland ("Matrjoschka") soll Serie für Disney+ entwickeln
Das "Star Wars"-Universum wächst weiter
Lucasfilm
Neue "Star Wars"-Serie mit weiblicher Hauptrolle geplant/Lucasfilm

Nach dem Erfolg von  "The Mandalorian" plant Lucasfilm wohl mit einer weiteren "Star Wars"-Serie für den neuen Streamingdienst Disney+. Die noch namenlose Produktion wird von Leslye Headland ( "Matrjoschka") entwickelt und soll weibliche Hauptfiguren ins Zentrum der Geschichte stellen.

Über die Handlung der geplanten Serie wird noch nichts verraten. Jedoch möchte Deadline erfahren haben, dass sie ein Actionthriller mit Martial-Arts-Elementen sei, die in einer alternativen Zeitlinie der bekannten 'Star Wars'-Welt angesiedelt ist. Disney selbst hat eine offizielle Stellungnahme dazu bislang abgelehnt.

Derzeit feiert die erste Realserie "The Mandalorian" von Jon Favreau mit Pedro Pascal einen weltweiten Erfolg auf Disney+, die seit Ende März mit dem Start des neuen Streamingdienstes auch hierzulande abrufbar ist. Eine zweite Staffel ist für diesen Oktober angekündigt (TV Wunschliste berichtete), erst kürzlich wurde die Arbeit an einer weiteren dritten Staffel bestätigt (TV Wunschliste berichtete). Hinzu kommen die Pläne für Spin-Offs zur Serie, bestätigte unlängst schon Disney-Chef Bob Iger (TV Wunschliste berichtete).

Lucasfilm entwickelt außerdem zwei weitere Serien für den Streamingdienst: Eine "Obi-Wan Kenobi"-Serie mit Ewan McGregor, der damit erneut in die Rolle des beliebten Jedi-Meisters aus der Prequel-Trilogie schlüpfen wird (TV Wunschliste berichtete), sowie eine Prequel-Serie zum Kinofilm  "Rogue One" aus dem Jahr 2016 über die Vorgeschichte des von Diego Luna dargestellten Rebellen Cassian Andor. Die Produktion der beiden Serien wurde zuletzt wegen der Corona-Krise um einige Monate nach hinten verschoben (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare