Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Neue Trailer für "The Magicians" und "SMILF"

18.11.2018, 16.00 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Serien von Syfy und Showtime werden im Januar fortgesetzt
"The Magicians" kehren im Januar zurück
Bild: Lorenzo Agius/Syfy
Neue Trailer für "The Magicians" und "SMILF"/Bild: Lorenzo Agius/Syfy

"The Magicians" melden sich auf dem US-Kabelsender Syfy im Januar mit neuen Folgen zurück und auch Showtime schickt seine Dramedy "SMILF" mit dem neuen Jahr in die zweite Staffel. Zu beiden Serien haben die Sender nun neue Trailer veröffentlicht.

The Magicians:

Die vierte Staffel von "The Magicians" startet am 23. Januar 2019. Sie umfasst 13 Episoden. Zuletzt begaben sich Quetin (Jason Ralph) und seine Freunde auf die Suche nach den sieben Schlüsseln, um verlorene Magie wiederherzustellen. Dies gelang ihnen auch, doch letztendlich nur um den Preis ihrer eigenen, magischen Fähigkeiten. So verfügen alle von ihnen, außer der gefangengehaltenen Alice (Olivia Taylor Dudley), über neue Identitäten. Sicher vor dem Monster, das ebenfalls am Ende von Staffel drei aus seinem Gefängnis im Castle Blackspire entkam, sind sie aber deshalb noch lange nicht.

SMILF:

"SMILF" kehrt am 20. Januar auf Showtime mit der zweiten Staffel zurück. Die Dramedy basiert auf den Lebenserfahrungen der Hauptdarstellerin Frankie Shaw und handelt von Bridgette Bird (Shaw), die mit der Hilfe ihrer eigenwilligen Mutter Tutu (Talk-Masterin Rosie O'Donnell) ihren Alltag als alleinerziehende Mutter eines Zweijährigen, ihren Vollzeitjob und ihren Haushalt mit Ach und Krach meistert.

In den neuen Folgen leidet Bridgette noch immer unter ihrer selbstverliebten Chefin Ally (Connie Britton), während Tutu die Anwesenheit ihrer von ihr abhängigen Schwester Jackie nicht verkraftet. Die Zuschauer werden außerdem mit in die Vergangenheit genommen und können so die höchst unkonventionelle Geburt von Bridgetttes Sohn Larry miterleben.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare