Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Richard Lugner löst alle Verträge mit Menowin Fröhlich (Update)

von Jutta Zniva in Vermischtes
(12.07.2010)
"Es geht nicht mehr"
Bild (aus glücklicheren Tagen): lugner.at

Der österreichische Unternehmer Richard Lugner, der gemeinsam mit seinem Schwiegersohn in spe im Mai Menowin Fröhlich unter seine Fittiche genommen hatte (wunschliste.de berichtete), hat alle Verträge mit dem  "DSDS"-Zweitplatzierten gelöst.

"Mörtel" Lugner (dem man angesichts seiner nimmermüden  Glückssuche auf ATV vieles nachsagen kann, aber bestimmt nicht mangelnde Geduld) nannte gegenüber der Nachrichtenagentur APA als Grund für seine Entscheidung ("Es geht nicht mehr") kurzfristig geplante Gigs, die sein Schützling hätte platzen lassen.

RTL wiederum berichtet von einem Streit nach einem Menowin-Auftritt in einem Wiener Zirkus, im Zuge dessen Lugners künftiger Schwiegersohn angeblich einen Schneidezahn verloren hätte.

Update, 15.7.: Richard Lugner rudert nach Informationen der "APA" zurück: Nachdem Menowin Fröhlichs Anwalt in einem Schreiben zugesichert habe, dass der Sänger alle noch für Juli geplanten geplanten Auftritte (fünf an der Zahl) absolvieren wird, werde die Zusammenarbeit nun doch fortgesetzt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • LouZipher schrieb via tvforen.de am 20.09.2010, 16.53 Uhr:
    Ich zielte mehr auf die staatliche Seite ab.
    Ich kenne genug Beispiele (aus oprivater Hand), wo das Rechtssystem durch Trödelei und ähnlichen Aktionen einige Dinge regelrecht versaut hat.

    Mit Symphatiebekundung etc. hat das nix zu tun;: ich weiß nur wenig aus der Klatschpresse, die in als Kriminellen hinstellt. Und wenn einer dann bestraft werden soll, dann bitte zeitnah und nicht gerade dann, wenn sich einer gerade scheinbar am aufrappeln ist.
    Speziell eine Verhaftung von der Bühne runter kommt mir doch sehr abgekartet und medeinwirksam vor; das wäre auch ne Stunde vorher oder nachher genausogut gegangen.
    Ob der Typ nun Talent hat oder nicht, ist mir schnuppe; DAS wird sowieso dem Fankreis vorgeschrieben, der es dankbarst annimmt, Fakten hin oder her ... dieses ganze Superstargekröse ist imho eh für'n Topf ...
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 20.09.2010, 15.00 Uhr:
    LouZipher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich will hier keine Lanze für MF brechen, weiß
    > Gott nicht, aber das Timing mit bestimmten
    > Aktionen gegen ihn ist doch erstaunlich präzise,
    > um jemanden zu vernichten.
    > Zum Beispiel die Verhaftung quasi von der Bühne
    > weg; musste SO nicht sein. Oder das, was ihm jetzt
    > droht.



    Vernichten?! *kopfkratz*

    WAS genau bitte soll denn da vernichtet werden?
    Etwa eine Existenz?
    Er als Mensch?!
    Was?

    Der Typ ist am Ende und war es schon vor DSDS. Wenn er nicht einigermaßen singen könnte, dann könnte er bei „Mitten im Leben“ eine ganze Woche lang jeden Tag mit einer Doppelfolge an den Start gehen.

    Ob sie ihn jetzt von einer Bühne holen um die eh nur 20 Mann stehen oder zu Hause vom Sofa, für mich macht das überhaupt keinen Unterschied, weil sich ganz einfach mein Anteilnahme mit einem Menschen der ein Betrüger, ein Dieb und ein Schläger ist, in Grenzen hält. Und kommt mir jetzt bloß nicht mit „woher weißt du das“ oder „das ist nicht bewiesen“. Die Staatsanwaltschaft wird schon wissen was sie tut und wenn sie ihn von einer Bühne geholt haben, dann werden sie wohl ihren Grund dafür gehabt haben. Ich verstehe gar nicht, wie man noch Einfühlungsvermögen bzw. einen besseren gewählten Zeitpunkt der Verhaftung fordern kann. Meinst du, der hat darüber nachgedacht wie er den Menschen schadet, die er beklaut, belogen oder umgehauen hat?!

    Nicht falsch verstehen, ich habe gelesen das du für ihn keine Lanze brechen möchtest aber irgendwie tust du es ja doch! ;-))

    Die Moralkeule zu schwingen ist in meinen Augen in diesem Fall absolut daneben.
  • Dorf-Beast schrieb via tvforen.de am 17.09.2010, 20.38 Uhr:
    Wenn man auf Bewährung ist und sich nicht an die Auflagen hält, muß man sich nicht wundern, daß wieder Knast angesagt ist...
    Man hat ihn sicher nicht gleich beim ersten nicht wahrgenommenen Termin auf die Gästeliste der JVA gesetzt!
  • Drago schrieb via tvforen.de am 17.09.2010, 18.55 Uhr:
    Das finde ich auch. Schon sehr auffällig!
  • LouZipher schrieb via tvforen.de am 17.09.2010, 16.38 Uhr:
    Ich will hier keine Lanze für MF brechen, weiß Gott nicht, aber das Timing mit bestimmten Aktionen gegen ihn ist doch erstaunlich präzise, um jemanden zu vernichten.
    Zum Beispiel die Verhaftung quasi von der Bühne weg; musste SO nicht sein. Oder das, was ihm jetzt droht.
    Die Justiz ist sonst so lahmarschig wie ne fußkranke Schnecke, verpasst Termine, verschiebt und zaudert - nur hier, so der Eindruck, wird so geplant und getimed, daß man ihn immer volle Kanne trifft.
    Da soll einer noch auf fröhlichem Kurs bleiben ohne Ausraster.
  • Die Steinlaus schrieb via tvforen.de am 17.09.2010, 16.16 Uhr:
    "Nachdem Menowin Fröhlichs Anwalt in einem Schreiben zugesichert habe, dass der Sänger alle noch für Juli geplanten geplanten Auftritte (fünf an der Zahl) absolvieren wird, werde die Zusammenarbeit nun doch fortgesetzt. "

    Dies wird er wohl jetzt nicht mehr einhalten können:


    "Droht Menowin Fröhlich jetzt wieder der Knast? Stefan Rathgeber vom Amtsgericht Darmstadt bestätigt gegenüber der BILD: Herr Fröhlich muss für seine Restjugendstrafe wieder ins Gefängnis.
    ..."

    http://www.castingshow-news.de/menowin-frohlich-droht-im-jetzt-wieder-der-knast-ja-12442/
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 19.07.2010, 14.05 Uhr:
    Brioni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Unverständlich, was die jungen Mädchen an dem
    > häßlichen Rabauken finden. Meine Generation
    > hatte einen besseren Geschmack


    Der hat einfach die geilsten Kappen auf! :o))
  • Brioni schrieb via tvforen.de am 17.07.2010, 20.02 Uhr:
    Und Bohlen freut sich, weil er einen Streit mit Lugner gehabt hat, daß das nicht klappt'!
  • Brioni schrieb via tvforen.de am 17.07.2010, 20.01 Uhr:
    Wenn sie ihn für diese Zeit aus der Haft entlassen....
  • Brioni schrieb via tvforen.de am 17.07.2010, 19.59 Uhr:
    Unverständlich, was die jungen Mädchen an dem häßlichen Rabauken finden. Meine Generation hatte einen besseren Geschmack
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 17.07.2010, 10.27 Uhr:
    Hallo,

    mal abgesehen davon sich bei den meisten Titel die bei den diversen Casting Shows zum besten gegeben werden sich mir die Fußnägel hoch rollen (inkl. bei den Leuten die später "gewinnen".) Muss ich zu meiner schande gestehen das ich bis vor ein paar Wochen davon ausgegangen bin das Killing me softly von Roberta Flack im Orginal ist. Daher kann man den Teilnehmern nicht einmal einen Vorwurf daraus machen das sie nur die Version von den Fugees kennen, finde ich zu mindestens.
    Viele Grüsse
    Dan
  • Frau_Kruse schrieb via tvforen.de am 17.07.2010, 02.53 Uhr:
    Beverly Boyer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Isaak_Hunt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, stimmt so. Irgendwie fällt der Typ nur
    > durch,
    > > Skandale, Skandälchen und Wämmsereien auf,
    > aber
    > > nie durch irgendein eigenes Lied. Da wird es
    > doch
    > > mal Zeit, dass er wenigstens ein Single
    > > veröffentlicht.
    >
    > Ach so!!! "Billie Jean" ist gar nicht von ihm?
    >
    >
    > Ha,ha,ha!
    > Das war natürlich nur ein Scherz!
    > Aber: Es würde mich nicht wundern, wenn ein paar
    > Kiddys diesen Titel wirklich ihm zuschreiben
    > würden. Udo Lindenberg hatte man beim "Cometen"
    > auch für einen neuen Künstler gehalten. :o))Aber
    > natürlich nur die ganz jungen Zuschauer! Trotzdem
    > Krass, oder?!


    Die Kinder, die in den Castings immer "Killing Me Softly" trällern (und wahrscheinlich denken, daß es dabei um die Aufforderung einer ordnungsgemäß doofen Schnalle an einen "Gangster-Rapper" geht, weil sie in Englisch eine Fünf haben), meinen ja auch immer, dieses Lied wäre "von den Fugees". Und das in Zeiten von Wikipedia und Co. Soviel zur Medien- und sonstigen Kompetenz der "Digital Natives" (noch so'n neuer Schwafelbegriff).
  • Percy deSiwa schrieb via tvforen.de am 15.07.2010, 11.27 Uhr:
    Der 2.
  • Fienchen schrieb via tvforen.de am 15.07.2010, 11.16 Uhr:
    Ist Menowin der Typ der gewonnen hat oder der 2. ?
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 15.07.2010, 10.16 Uhr:
    Isaak_Hunt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, stimmt so. Irgendwie fällt der Typ nur durch,
    > Skandale, Skandälchen und Wämmsereien auf, aber
    > nie durch irgendein eigenes Lied. Da wird es doch
    > mal Zeit, dass er wenigstens ein Single
    > veröffentlicht.

    Ach so!!! "Billie Jean" ist gar nicht von ihm?


    Ha,ha,ha!
    Das war natürlich nur ein Scherz!
    Aber: Es würde mich nicht wundern, wenn ein paar Kiddys diesen Titel wirklich ihm zuschreiben würden. Udo Lindenberg hatte man beim "Cometen" auch für einen neuen Künstler gehalten. :o))Aber natürlich nur die ganz jungen Zuschauer! Trotzdem Krass, oder?!
  • BemjaminBlümchen schrieb via tvforen.de am 13.07.2010, 20.20 Uhr:
    Mark Medlock hats geschickt gemacht. Er singt immer noch Bohlen produzierte Lieder und ist immer noch in den Charts.
  • ffrank schrieb via tvforen.de am 13.07.2010, 17.53 Uhr:
    jo....und dann haut er nach der ersten Prüfung wieder ab, weil ihm das alles zu primitiv ist.......
  • jumin schrieb via tvforen.de am 13.07.2010, 17.41 Uhr:
    Ich gehe mal davon aus, dass das jetzt die endgültig offizielle Einladung ins 2011er Dschungelcamp mit sich zieht ... Anders KANN es schon gar nicht mehr laufen ...
  • Isaak_Hunt schrieb via tvforen.de am 13.07.2010, 16.58 Uhr:
    Ja, stimmt so. Irgendwie fällt der Typ nur durch, Skandale, Skandälchen und Wämmsereien auf, aber nie durch irgendein eigenes Lied. Da wird es doch mal Zeit, dass er wenigstens ein Single veröffentlicht.

    Überhaupt scheint das ein größeres Problem dieser ganzen 'Superstars' zu sein. Da sind eben Einige dabei, die eben nur passabel singen können, das war's dann leider auch schon.
  • Wicket schrieb via tvforen.de am 13.07.2010, 12.03 Uhr:
    Er dachte anscheinend, dass ihm wie im Scharaffenland alles zufliegt, und er nicht viel dafür leisten muss... .Hoffentlich bleibt er in der Versenkung.

    Gruß,
    Wicket
  • Isaak_Hunt schrieb via tvforen.de am 13.07.2010, 11.52 Uhr:
    Am Anfang hatte ich noch gedacht, dass die diesen Vogel als 'Bad Boy' inszenieren und so auf kostenlose Werbung bauen. Bei anderen funktioniert das schließlich im Popgeschäft auch ganz gut.

    Mittlerweile aber denke ich eher, dass der Typ einfach nicht genug in der Birne hat, um zu begreifen, dass er sich vielleicht doch etwas zurücknehmen sollte.

    Es gibt eine Menge Leute, die es, als Sänger oder Schauspieler, auch aus äußerst prekären Verhältnissen zu Ruhm gebracht haben und sich nicht so benehmen.
  • gucki2 schrieb via tvforen.de am 13.07.2010, 09.17 Uhr:
    Hoffentlich macht jemand nen Deckel drauf (auf das Sommerloch) und schiebt nen rieeesigen Felsbrocken druff ... dieser Typ gehört in die Versenkung
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 13.07.2010, 07.17 Uhr:
    Menodingsbums sollte sich um seine Familie kümmern, einem halbwegs anständigen Job nachgehen und sich aus der Öffentlichkeit verpissen, ich kann die Visage nicht ausstehen, sein "singsang" braucht auch kein Schwein...was soll das ganze Meno-hier-Meno-da eigentlich, der Kerl hatte mehr als seine unverdienten 15 minuten, dass reicht also weg mit ihm !!!

    Gruss/Huk
  • Kid schrieb via tvforen.de am 12.07.2010, 23.52 Uhr:
    http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/leute/2010/07/12/richard-moertel-lugner/kuendigt-vertraege-mit-dsds-vize-menowin-froehlich.html

    Tja, jetzt ist er ohne Manager und überhaupt.
    Aber schön blöd. Er sieht anscheinend nur das Geld.
    Wundere mich, warum der Lugner auf ihn gesetzt hat.
  • Darkness schrieb via tvforen.de am 12.07.2010, 21.59 Uhr:
    michaell schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, 15 Minuten sind schnell vorbei...


    15 minuten zuviel....
  • Percy deSiwa schrieb via tvforen.de am 12.07.2010, 20.16 Uhr:
    "Man kann einen Mann aus dem Ghetto holen, aber nie das Ghetto aus einem Mann."

    Wie wahr. Passt genau.
  • michaell schrieb via tvforen.de am 12.07.2010, 20.12 Uhr:
    Ja, 15 Minuten sind schnell vorbei...

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds