Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Sechs auf einen Streich": Vier neue Märchen an Weihnachten im Ersten

26.10.2015, 14.00 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
"Die Salzprinzessin", "Der Prinz im Bärenfell" und zwei weitere Geschichten
Bild: ARD
"Sechs auf einen Streich": Vier neue Märchen an Weihnachten im Ersten/Bild: ARD

Seit 2008 verfilmt die ARD im Rahmen der Reihe "Sechs auf einen Streich" Märchenklassiker neu, überwiegend Geschichten von den Brüdern Grimm und Hans Christian Andersen. In diesem Jahr entstanden sechs neue Märchen, vier davon sind im Weihnachtsprogramm 2015 zu sehen.

Am ersten Weihnachtsfeiertag (25.12.) strahlt das Erste um 14.00 Uhr die TV-Premiere von "Die Salzprinzessin" aus. In den Hauptrollen sind unter anderem Leonie Brill, Leonard Lansink, Sophie von Kessel und Elvis Clausen zu sehen. Die Märchenverfilmung entstand unter Federführung des WDR. Im Anschluss folgt um 15.00 Uhr "Nussknacker und Mausekönig", für das der MDR und Radio Bremen verantwortlich zeichnen. Zum Schauspielensemble der Verfilmung des Märchens von E.T.A Hoffmann zählen unter anderem Mala Emde, Brigitte Hobmeier, Collien Ulmen-Fernandes, Jürgen Tonkel, Anatole Taubman, Joel Basman, Sven Gielnik und Guildo Horn. Zur Einstimmung wiederholt das Erste um 12.00 und 13.00 Uhr die Märchen "Schneeweißchen und Rosenrot" sowie "Aschenputtel".

Am zweiten Weihnachtsfeiertag (26.12.) folgt um 14.00 Uhr die Premiere des Märchens "Prinzessin Maleen" der Brüder Grimm, das unter Federführung des Bayerischen Rundfunks entstand. Cleo von Adelsheim, Peter Foyse, Günther Maria Halmer, Götz Otto und Mariella Ahrens haben die Hauptrollen übernommen. Um 15.00 Uhr ist dann "Der Prinz im Bärenfell" zu sehen, eine Märchenverfilmung des rbb und SR Fernsehens. Maximilian Befort, Mira Elisa Goeres, Miroslav Nemec, Wilfried Hochholdinger, Christian Grashof und Inga Busch verkörpern die Figuren in der Geschichte von Hans Christian Andersen. Im Vorprogramm werden Wiederholungen der Märchen "Frau Holle" (12.00 Uhr) und "König Drosselbart" (13.00 Uhr) gezeigt.

Insgesamt wurden bislang 34 einstündige Filme der Reihe "Sechs auf einen Streich" ausgestrahlt. Neben den vier Märchen, die noch in diesem Jahr gezeigt werden, wurden mit "Hans im Glück" (NDR), und "Das Märchen vom Schlaraffenland" (hr) noch zwei weitere Verfilmungen gedreht (wunschliste.de berichtete), die allerdings erst an Weihnachten 2016 ausgestrahlt werden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • bugmenot_is_back schrieb am 27.10.2015, 06.18 Uhr:
    bugmenot_is_backHochdeutsch heißt es zu Weihnachten.
    Kann man in oder an Schulen lernen.

    Aber wer schon Programmplanung nicht von Programmierung unterscheiden kann.