Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

sixx zeigt "Alles außer Sex" und "Bis in die Spitzen"

10.09.2010 - Michael Brandes/TV Wunschliste in Vermischtes
ProSiebenSat.1-Eigenproduktionen am Sonntagabend
Bild: ProSieben/Marco Nagel

Beim Frauensender 'sixx' wird Platz frei für neue Serien: Ab dem 17. Oktober werden jeweils am Sonntagabend zwei Eigenproduktionen der ProSiebenSat.1-Gruppe wiederholt, die damals bei ihrer Erstausstrahlung wenig Erfolg hatten.

Um 20.15 Uhr wird die Dramedy-Serie "Alles außer Sex" gezeigt, die 2007 eingestellt wurde, nachdem ProSieben mit den Quoten nicht zufrieden war. In "Alles außer Sex" treten vier Freundinnen - gespielt von Annette Frier, Rhea Harder, Simone Hanselmann und Miranda Leonhardt - gemeinsam den Kampf gegen das männliche Geschlecht an.

Um 21.05 Uhr folgt eine Serie, die 2005 bei Sat.1 ausgestrahlt wurde: In "Bis in die Spitzen" betreiben Niki (Jeanette Hain) und ihr Mann Philipp (Tobias Oertel) erfolgreich einen Friseursalon in Berlin. Ärger droht, als Nikis Ex-Freund Finn (Ralph Herforth) auftaucht und mit seiner Frau Mia (Muriel Baumeister) direkt gegenüber ebenfalls einen Salon eröffnet. Produziert wurde lediglich eine Staffel mit 13 Episoden.

Eine Änderung im Nachmittagsprogramm gibt es ab dem 18. Oktober: Die "Oprah Winfrey Show" bekommt einen zusätzlichen Sendeplatz und wird künftig auch werktags um 13.50 Uhr ausgestrahlt. "Die Rachael Ray Show" beginnt im Anschluss um 14.30 Uhr.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 10.09.2010, 20.50 Uhr:
    HelmprobstSixx ist ja eigentlich der Sender für erstklassige US-Serien und da passt deutsche Billigware meiner Meinung nach nicht so gut rein. Bleibt zu hoffen, dass die beiden angekündigten Serien ein einmaliger Ausrutscher bleiben und nicht noch mehr derartiges Material das Qualitätsprogramm verwässert.

    In dem Zusammenhang scheint es aber noch erwähnenswert, dass die bisher sonntags um 20.15 Uhr gezeigte Comedy "Alles Betty!" im Oktober auf den Montag wandert, "Eli Stone" (bisher um 21.00 Uhr) läuft wie geplant aus - übrigens sind die letzten Folgen hiervon jetzt bei sixx als Deutschlandpremiere zu sehen.