Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Serie "Everything's Gonna Be Okay" bei Freeform
"Grown-ish"
Bild: Freeform
Starttermine für "Grown-ish", "Good Trouble" und "The Bold Type"/Bild: Freeform

Der US-Kabelsender hat sein Midseason-Programm festgezurrt und die Termine für seine Serien- und Staffelstarts im Januar verkündet.

"Grown-ish" meldet sich am 16. Januar mit der dritten Staffel zurück. Nach dem Cliffhanger der zweiten Staffel ziehen Zoey (Yara Shahidi) und ihre Mädchen in ein Haus außerhalb des Campus, um das neue Studienjahr anzutreten. Sie stellen schnell ernüchtert fest, dass ihre Erwartungen an das Erwachsenenalter enttäuscht werden - und sie jetzt Probleme im echten Leben haben, darunter Studentendarlehen, Work-Life-Balance und natürlich tragische Trennungen.

Bereits in die vierte Staffel geht am 23. Januar "The Bold Type". Das Young-Adult-Drama ist inspiriert von den Erlebnissen der früheren Cosmopolitan-Chefredakteurin Joanna Coles und erzählt von drei Freundinnen, die gemeinsam beim (fiktiven) Magazin Scarlet arbeiten. Kat (Aisha Dee) und Sutton (Meghann Fahy) erheben ihre Stimmen lauter als je zuvor im Kampf um die Seele des Magazins, das von einer neuen Dynamik erfasst wird, die alle - auch Jacqueline (Melora Hardin) - zu Anpassungen zwingt. Jane (Katie Stevens) steht vor schwierigen Entscheidungen. Sutton und Richard (Sam Page) führen eine Fernbeziehung, während Sutton ihre Karriere nur schwer voranbringen kann.

Die zweite Hälfte der zweiten Staffel von "Good Trouble" beginnt am 15. Januar. Darin betreten Callie (Maia Mitchell) und Mariana (Cierra Ramirez) die nächste Phase ihres Erwachsenenlebens in Los Angeles. Callie beschließt, zu Jamie (Beau Mirchoff) zu ziehen und die "Coterie Biatches" hinter sich zu lassen. Alice (Sherry Cola) versucht, ihre Stand-up-Karriere mit ihrem Liebesleben in Einklang zu bringen. Davia (Emma Hunton) realisiert, dass das Bildungssystem möglicherweise kaputt ist, Mariana lernt eine neue Arbeitswelt kennen, während Malika (Zuri Adele) mit rechtlichen Konsequenzen konfrontiert wird.

Ganz neu ist "Everything's Gonna Be Okay", das am 16. Januar an den Start geht. "Please Like Me"-Mastermind Josh Thomas hat diese Familiencomedy entwickelt. Er spielt den 25-jährigen Nicholas, der nach langer Zeit Kontakt zu seinem Vater aufnimmt, der mittlerweile aus einer anderen Ehe zwei minderjährige Töchter hat - eine davon mit einer Autismus-Spektrum-Störung. Mit dem frühzeitigen Tod von Nicholas' Vater müssen sie einen schwerwiegenden Verlust verkraften. Zudem realisiert Nicholas, dass er nun derjenige ist, der fortan alles zusammenhalten muss. Die Serie beschäftigt sich auf aufheiternde Weise mit Themen wie Elternschaft, Pubertät und Trauer.

Bereits bekannt war, dass das Reboot von "Party of Five" am 8. Januar mit einer Doppelfolge startet (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare