Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
The CW gibt ersten Ausblick auf die letzten Folgen
"Supergirl"
The CW
"Supergirl": Showdown und Ja-Worte im Serienfinale/The CW

Noch vier Episoden, dann geht die Heldinnenreise von  "Supergirl" zu Ende. Der US-Sender The CW hat Dienstag, den 9. November als Termin für das zweiteilige Serienfinale bestätigt und auch erste Details verraten.

Das Finale besteht aus den beiden Episoden "The Last Gauntlet" (dt. "Der letzte Fehdehandschuh") und "Kara". Laut der nun veröffentlichen Zusammenfassung werden Supergirl (Melissa Benoist) und die Super Friends darin "drastische Maßnahmen ergreifen, nachdem ein geliebter Mensch aus ihrem Umfeld von Nyxly (Peta Sergeant) und Lex (Jon Cryer) gekidnappt wurde". Außerdem werden in der letzten Folge "bekannte Gesichter aus der Vergangenheit" Kara dabei helfen, "Lex und Nyxly ein für alle Mal zu stoppen, wobei sie Unterstützung von einem unerwarteten Verbündeten erhalten. Währenddessen bereiten sich Alex (Chyler Leigh) und Kelly (Azie Tesfai) auf ihre Hochzeit vor."

Wie bereits zuvor bekannt wurde, werden die früheren Ensemble-Mitglieder Mehcad Brooks und Jeremy Jordan ihre Rollen als James Olsen und Winn Schott im Serienfinale wieder aufnehmen. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Chris Wood als Mon-El (TV Wunschliste berichtete).

"Supergirl" startete im Herbst 2015 beim größeren Schwester-Network CBS, wechselte dann aber mit der zweiten Staffel zum kleineren Sender The CW und wurde dort Teil des Arrowverse. Nach  "Arrow" ist "Supergirl" die zweite DC-Comics-Serie von Produzent Greg Berlanti, die dort nach einer erfolgreichen Laufzeit zu Ende geht. Für Nachfolger, beispielsweise in der Form von  "Superman & Lois", ist gesorgt.

In Deutschland war die Serie um Supermans Cousine, Kara Zor-El, zunächst auf ProSieben ausgestrahlt worden. Ab Staffel drei erfolgte die Deutschlandpremiere dann erst im Pay-TV bei ProSieben Fun, gefolgt von der Free-TV-Ausstrahlung auf sixx. Die fünfte Staffel lief unter diesem Modell zuletzt im September 2020 bei ProSieben Fun, ist inzwischen aber auch im Angebot von Netflix aufgetaucht. Eine Free-TV-Ausstrahlung lässt aber weiter auf sich warten.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare