Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Syfy-Serie mit neuen Gefahren und persönlichen Herausforderungen
"The Magicians" kehren im Januar bei Syfy zurück
Syfy
"The Magicians": Starttermin und Trailer zur fünften Staffel/Syfy

Achtung! Der folgende Artikel und der Trailer enthalten massive Spoiler zum Ende der vierten Staffel von "The Magicians". Lesen und Ansehen auf eigene Gefahr!

 "The Magicians" kehren am 15. Januar mit neuen Folgen zurück, wie der US-Sender Syfy nun bestätigte. Allerdings hat sich die Welt der angehenden Magier in den neuen Folgen nach den Geschehnissen am Ende der vergangenen Staffel grundlegend verändert, wie auch der neue Trailer zum fünften Jahr der Serie deutlich macht.

Am Ende der vierten Staffel gelang es den "Magicians" zwar, die Magie selbst zu retten - doch sie zahlten einen hohen Preis. Quentin Coldwater starb den Heldentod und rettete seine Freunde. Doch die müssen nun lernen, ohne ihn klarzukommen. Zeitgleich hält eine neue Bedrohung Julia (Stella Maeve), Alice (Olivia Taylor Dudley), Eliot (Hale Appleman), Margo (Summer Bishil) und Penny (Arjun Gupta) in Atem.

Durch die Befreiung der Magie haben sich die Machtverhältnisse auf der Welt verschoben und nun gibt es schlichtweg zu viel davon. Durch diesen Überschuss wächst die Gefahr einer Apokalypse. Einmal mehr liegt es an den Magiern, die Welt zu retten, doch dafür müssen sie erst einmal ihre eigenen Probleme lösen und ein Leben ohne Q meistern.

Im Finale der vierten Staffel verabschiedete sich der Hauptdarsteller der ersten Stunde Jason Ralph aus "The Magicians", was für reichlich Aufmerksamkeit sorgte (TV Wunschliste berichtete). Die Produzenten beschrieben damals die Entscheidung für den Ausstieg Ralphs als einvernehmlich.

Showrunnerin Sera Gamble betonte bereits damals, dass der Schauspieler nicht länger zum Hauptcast gehöre: "Jason hat die Serie verlassen und Quentin ist tot. Ein großer Teil der fünften Staffel handelt nun davon, welche Auswirkungen das hat, so wie auch im richtigen Leben der Tod eines Angehörigen große Konsequenzen nach sich zieht."


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Vritra schrieb am 05.12.2019, 15.06 Uhr:
    Ist das nur der Start für die USA oder international?

    Das Ausscheiden der Figur Quentin ist wirklich schade, obwohl Jason Ralph schauspielerische eine totale Pfeife ist. Allerdings habe ich das schon kommen sehen, denn seine Präsenz in der Serie war beinahe schon auf eine Nebenfigur eingedampft worden. Das kreide ich aber Frau Sera an.

    Ich weiß nicht, ob das in der Vorlage auch so war, da ich sie nicht gelesen habe, aber man hätte davon ja abweichen können - sofern man gewollt hätte...

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds