Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

"The Team": Twitter-Ziel erreicht - Staffelfinale ab sofort online verfügbar

"The Team": Twitter-Ziel erreicht - Staffelfinale ab sofort online verfügbar

03.03.2015, 16.38 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Europäische Krimi-Koproduktion nun komplett verfügbar
"The Team"
Bild: ZDF / Mathias Bothor
"The Team": Twitter-Ziel erreicht - Staffelfinale ab sofort online verfügbar/Bild: ZDF / Mathias Bothor

Vor der TV-Premiere der europäischen Krimi-Koproduktion "The Team" hat das ZDF ein ungewöhnliches Social-Media-Experiment durchgeführt. Die Originalfassung mit deutschen Untertiteln wurde bereits vorab in der ZDFmediathek zur Verfügung gestellt - abgesehen von der letzten Folge. Diese sollte nur dann freigeschaltet werden, wenn zwischen dem 22. Februar und dem 8. März europaweit 25.000 Tweets und Re-Tweets mit dem Hashtag #TheTeam verfasst werden. Das Ziel wurde heute vorzeitig erreicht. Ab sofort ist auch die vierte und letzte Episode verfügbar.

"Das ist großartig, ich freue mich sehr darüber, dass die Fans des ZDF-Sonntagskrimis sich so ins Zeug gelegt haben für die letzte Folge von 'The Team'. Das war Neuland für uns, und wir konnten nicht einschätzen, ob 25.000 Tweets leicht oder schwer erreichbar wären - nun wissen wir: Wir können den Fans vertrauen", freut sich Susanne Müller, Leiterin der Hauptredaktion Spielfilm, und ergänzt: "Das und die erfreulich hohen Abrufzahlen bestätigen uns auch darin, den eingeschlagenen Weg, die ZDFmediathek zu stärken, weiter fortzuführen."

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Nach ZDF-Angaben wurde "The Team" bislang mehr als 211.000 Mal in der Mediathek abgerufen. Dabei sei noch zu beachten, dass diese Zahl nach AGF-Streaming ermittelt wurde und lediglich stationäre Windows-PCs berücksichtigt. Da jedoch inzwischen durchschnittlich 50 Prozent der User die ZDFmediathek auf einem mobilen Endgerät nutzen, seien die tatsächlichen Abrufzahlen noch deutlich größer.

Das Reizvolle an der Originalfassung: Die Dänen sprechen untereinander dänisch, die Belgier flämisch und französisch und die Deutschen deutsch. Bei den gemeinsamen Ermittlungen wird in die Verkehrssprache Englisch gewechselt. Die deutsche Synchronfassung der Serie wird ab dem 8. März immer sonntags um 22.00 Uhr im ZDF ausgestrahlt und parallel ebenfalls in die Mediathek eingestellt. Insgesamt wird "The Team" bis einschließlich 5. April abrufbar sein.

Die Serie wurde in mehreren Sprachen in verschiedenen Ländern gedreht. Die Ermittler in dem grenzüberschreitenden Kripoteam spielen Lars Mikkelsen (Dänemark), Jasmin Gerat (Deutschland), Veerle Baetens (Belgien) sowie Miriam Stein aus der Schweiz. Der Schweizer Carlos Leal spielt einen belgischen Journalisten, der Österreicher Nicholas Ofczarek den litauischen Anführer eines Verbrecherrings.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare