Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Touch": ProSieben Fun zeigt Staffel 2 der gefloppten Kiefer-Sutherland-Serie

von Bernd Krannich in News national
(07.10.2015, 13.56 Uhr)
Deutschlandpremiere mit zwei Jahren Verspätung
Der Cast der zweiten Staffel von "Touch"
FOX
"Touch": ProSieben Fun zeigt Staffel 2 der gefloppten Kiefer-Sutherland-Serie/FOX

Die Deutschlandpremiere der US-Serie  "Touch" kam damals sehr schnell nach der Weltpremiere. Nach Staffel zwei krähte dann jedoch hierzulande kein Hahn mehr. Nun kommt sie aber doch noch ins Fernsehen - zunächst zumindest ins Pay-TV. Ab dem 19. November werden die 13 Episoden der zweiten Staffel der Serie donnerstags ab 20.55 Uhr (in der Regel) in Doppelfolgen gezeigt. Derzeit wird beim Sender auch noch mal die erste Staffel wiederholt.

Im Zentrum von "Touch" steht Kiefer Sutherland als der ehemalige Journalist Martin Bohm. Bei den Anschlägen vom 11. September hatte er seine Ehefrau verloren. Um sich um seinen Sohn kümmern zu können, jobbte Bohm nur noch als Gelegenheitsarbeiter. Denn Sohn Jake (David Mazouz, mittlerweile als Bruce Wayne in  "Gotham" zu sehen) leidet unter einer Persönlichkeitsstörung im autistischen Spektrum. Doch nicht nur das: Jake hat sich im Verlauf der ersten Staffel als Wunderkind herausgestellt, das komplexe Muster erkennen kann und seinen Vater mit selten eindeutigen Hinweisen entsendet, um hilfreich in das Schicksal Fremder einzugreifen. Staffel eins beschäftigte sich mit Martin Bohms Kampf darum, das Sorgerecht für seinen Sohn behalten zu können. Dabei wurde er auch mit einer Verschwörung konfrontiert, die glaubt, dass in einer Gruppe von 36 Kindern - zu der auch Jake gehört - der Schlüssel zur Zukunft liegt. Und diesen Schlüssel wollen sie sich sichern.

Staffel zwei bringt einen Reboot der Serie an einem neuen Handlungsort: Martin ist mit Jake untergetaucht. Bei sich haben sie die am Ende der ersten Staffel aufgetretene Lucy (Maria Bello), deren Tochter Amalia ebenso wie Jake begabt ist und entführt wurde. Martin arbeitet nun wieder als Journalist für die News-Firma BreakWire, deren Besitzer Trevor Wilcox (Greg Ellis) sich als hilfreich erweist. Sie begegnen ebenfalls Calvin Norburg (Lukas Haas), ein ehemaliges Kinder-Genie, das seinem Bruder helfen will. Mit in der Mischung ist auch noch ein mörderischer, religiöser Fanatiker (Saïd Taghmaoui), der in den begabten Kindern eine Bedrohung der "natürlichen Ordnung" sieht und sie daher eliminieren will.

"Touch" entstand aus der Erfahrung des  "Heroes"-Schöpfers Tim Kring, dass seine multikulturell aufgestellte Serie international weiterhin beliebt war, obwohl die Zuschauerbasis in den USA bröckelte, was zur Absetzung führte. So entwarf er mit "Touch" eine Serie, die stark die internationalen Märkte mit einbezog. Daher konnte Staffel eins im Jahr 2012 weltweit schon kurz nach der Weltpremiere beim US-Sender FOX an den Start gehen konnte, etwa auch bei ProSieben. Allerdings entwickelte sich "Touch" zum Flop, der nach der zweiten Staffel eingestellt wurde.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Preacher schrieb am 15.11.2015, 16.32 Uhr:
    Das ist ja toll das es doch noch im Fernsehen ausgestrahlt wird.
    Kann ich nur hoffen das auch Staffel 2 auf DVD kommt, denn ich fand die Serie sehr interessant.
  • Victor schrieb am 08.10.2015, 00.00 Uhr:
    Ach du meine Güte... das ist mir ja damals überhaupt nicht aufgefallen. Ich hatte gedacht, dass die letzte Folge, die Pro7 ausgestrahlt hatte, das Staffelfinale gewesen ist, wirkte vom Ende auch so. Unfassbar...
  • Elliott (geb. 1969) schrieb am 07.10.2015, 19.52 Uhr:
    Endlich Staffel 2! Ich war damals begeistert von der Serie und tief enttäuscht das sie schon nach folge 12 bei uns abgesetzt wurde. Pro7 halt!

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds