Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Unter Beobachtung": VOX startet neue Scripted-Reality-Reihe

10.02.2012, 15.31 Uhr - Michael Brandes/TV Wunschliste in National
Weitere Doku-Soap für das Nachmittagsprogramm
Bild: VOX
"Unter Beobachtung": VOX startet neue Scripted-Reality-Reihe/Bild: VOX

Nachdem RTL mit seinen Scripted-Reality-Reihen im Nachmittagsprogramm große Erfolge feiert, wird mittlerweile auch bei VOX in eine ähnliche Richtung gedacht. Neben "Verklag mich doch!" nimmt der Privatsender ab März ein weiteres neues Format ins Programm, in dem Laiendarsteller erfundene Geschichten aufführen.

Im Mittelpunkt von "Unter Beobachtung" stehen Protagonisten, die sich freiwillig oder unfreiwillig mit dem Thema Überwachung auseinandersetzen. Die Handlungsbögen sind den Kennern des privaten Nachmittagsfernsehens weitgehend vertraut: So geht es beispielsweise um einen Vater, der seine pubertierende Tochter überwacht oder um eine Mutter, die einen Stalker entlarven will. Eine pedantische Hausmeisterin kontrolliert jeden Schritt ihrer Hausbewohner. Den Kontrolleuren wird dabei moderne Überwachungs- und Spionagetechnik zur Seite gestellt: von der Spy-Software über den GPS-Tracker bis zur Kameradrohne.

Ausgestrahlt wird "Unter Beobachtung" ab dem 5. März werktags um 14.00 Uhr, im Anschluss an die erfolgreich etablierte Scripted-Reality-Reihe "Verklag mich doch" (13.00 Uhr), die um eine Stunde gekürzt wird. Um 15.00 Uhr folgt die neue Doku-Soap "Ein Bus voller Bräute", in der Jochen Schropp mit 20 einsamen Großstadtdamen die Provinz bereist (wunschliste.de berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • mangoline1 schrieb via tvforen.de am 12.02.2012, 18.43 Uhr:
    mangoline1Ein Grund mehr, mal wieder abzuschalten.
  • Nofredede schrieb am 10.02.2012, 20.35 Uhr:
    Nofrededewieder so ein Müll, wenn das so weitergeht, braucht man mittags gar nicht mehr den TV einzuschalten.
  • Der_Captain schrieb am 10.02.2012, 18.48 Uhr:
    Der_CaptainNicht schon wieder so eine hirnamputierte pseudo Dokusoap. Reicht es denn nicht schon, dass RTL uns täglich mit so einem Mist quält? Aber solange noch genug Zuschauer da einschalten wird sich da nichts ändern!