Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Teen-Mystery mit Kathryn Prescott ("Skins") ab heute im Disney Channel
"Finding Carter" mit Kathryn Prescott
Bild: MTV
Vor dem Start: "Finding Carter"/Bild: MTV

Heute Abend feiert die Jugend-Mysteryserie "Finding Carter" Premiere im Disney Channel. Immer montags um 20.15 Uhr zeigt der Familiensender eine neue Folge der MTV-Produktion in deutscher Erstausstrahlung. In der Hauptrolle der Coming-of-Age-Serie ist die britische "Skins"-Darstellerin Kathryn Prescott zu sehen.

Im Mittelpunkt steht das Teenager-Mädchen Carter (Prescott), das ein scheinbar perfektes Leben gemeinsam mit ihrer lebensfrohen, alleinerziehenden Mutter Lori (Milena Govich) führt. Doch plötzlich wird sie aus ihrem einfachen, aber idyllischen Leben gerissen, als sie nach einer Festnahme wegen einer Bagatelle erfährt, dass sie von Lori als Kleinkind entführt worden war. Carter kam eigentlich als Linden Wilson auf die Welt und muss sich nun mit ihrer Rückkehr in ihre eigentliche Familie arrangieren. Dort hat die Entführung deutliche Spuren hinterlassen. Mutter Elizabeth (Cynthia Watros) wurde Polizistin, um Lindens Verschwinden nachzuspüren. Vater David (Alexis Denisof) schrieb ein erfolgreiches Sachbuch über die Erfahrungen der Familie unter dem Titel Losing Linden. Zwillingsschwester Taylor (Anna Jacoby-Heron) wuchs als folge der Entführung streng behütet auf und fühlt sich verpflichtet, ihren Eltern das Leben durch vorbildliches Verhalten leichter zu machen. Und der jüngere Bruder Grant (Zac Pullam) sieht sich - nicht zu Unrecht - als "Ersatzkind", mit dem die Eltern über den Verlust von Linden hinwegkommen wollten.

Doch auch ihre Ziehmutter will nicht von ihr lassen und plant eine gemeinsame Flucht - und Carter ist nicht abgeneigt, das "alte Leben" zu wählen. Daneben hat die Hauptfigur auch noch mit den typischen Teenagerproblemen zu kämpfen: Carters biologische Eltern haben Eheprobleme; ihr Vater beginnt insgeheim mit einem neuen Buch Finding Carter, das die maroden Familienfinanzen sanieren soll; Carters ehemalige bester Freund Max (Alex Saxon) hält Kontakt und bandelt mit einer Figur aus Carters neuem Umfeld an; Carter wird zum Zentrum eines Liebesdreiecks zwischen zwei Jungs ihrer neuen Clique (dargestellt von Jesse Henderson und Caleb Ruminer), und eine offenherzige neue Mitschülerin (Vanessa Morgan) wandelt auf dem schmalen Pfad zwischen Freundin und Feindin.

"Finding Carter" startete in den USA 2014 mit guten Zuschauerzahlen und ordentlichen Kritiken. Bei der zweiten Staffel brachen die Quoten ein, dennoch bestellte MTV einen Episoden-Nachschlag, so dass die Serie nun insgesamt auf 36 Folgen kommt. Danach hat der Sender allerdings beschlossen, die Serie einzustellen. Unglücklicherweise endet sie dadurch mit mehreren, sehr offenen Handlungssträngen. Ursprünglich hatte der deutsche Pay-TV-Ableger von MTV die Deutschlandpremiere für Anfang 2015 angekündigt, doch daraus wurde nichts.

wunschliste.de-Kritiker Marcus Kirzynowski hat "Finding Carter" auf seiner Seite Fortsetzung.tv bewertet:
Quality? What Quality? - Bemerkenswerte Serien abseits des Qualitätskanons: "Finding Carter"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare